Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Einführungsfortbildung

Fries

Die Übernahme einer Schulleitung bedeutet den Einstieg in einen neuen Beruf, den der Schulleiterin bzw. des Schulleiters. Beim Einstieg in diese anspruchsvolle (Berufs-) Tätigkeit kommt der Unterstützung und Professionalisierung durch Fortbildungsangebote eine besondere Bedeutung zu. Sie können Sicherheit vermitteln und den Einstieg in diese komplexe Führungsaufgabe begleiten.

Auf der Grundlage des baden-württembergischen "Anforderungsprofils Schulleiterinnen und Schulleiter" bietet die Landesakademie allen neuen Schulleitern/innen im Auftrag des Kultusministeriums praxisorientierte einführende Fortbildungen an, deren Besuch für neue Schulleiter/innen verbindlich ist.

Die Qualifizierungsreihe beginnt mit einer Einführungswoche, zu der die neuen Schulleiter/innen unmittelbar bzw. zeitnah nach ihrer Bestellung von der Landesakademie eingeladen werden. Die meisten einführenden Seminare finden zu Beginn der Sommerferien statt. Bei Bedarf werden weitere Seminare während des Schuljahres angeboten.

Wichtig zu wissen für neue Schulleiter/innen:

Wenn Sie sich um eine Schulleitung bewerben, sollten Sie sich die ersten beiden vollen Wochen der Sommerferien für die Einführungswoche reservieren. Nach Möglichkeit berücksichtigt die Landesakademie Ihre Terminwünsche. Alle neu bestellten Schulleiter/innen werden der Landesakademie von der Schulverwaltung gemeldet und dann eingeladen. Schulleiter/innen müssen sich daher nicht bei der Landesakademie melden.

Termine der Einführungswochen

Überblick : Gesamtstruktur der Einführungsfortbildungen für neue Schulleiter/innen

Aktuelle Fortbildungen (Datenbankauslese)