Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Menschenrechte, Migration, Familie

 

Individuum und Gesellschaft im Wandel - Die Schülerinnen und Schüler können

  • Zeichen von Kontinuität und Wandel der Verhaltensformen und Einstellungen zu menschlichen Grundsituationen erkennen und beurteilen;
  • erkennen, dass die Entwicklung neuer Lebensformen durch veränderte Bedingungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik gefördert wird;
  • an den Themen „Entwicklung der Menschenrechte“, „Migration“ und „Geschichte der Familie“ in selbstständiger Arbeit die Herausbildung neuer Lebens- und Gesellschaftsformen untersuchen und ihre Ergebnisse präsentieren.

Dimensionen/ Leitkategorien

Kompetenzen

Unterrichtseinheit

Rückblick

Ausblick

St.

Themen

Material

Schulbuch

Mehr-dimensional / Modernisierung

Reflexions-kompetenz: Fragekompetenz, Problemorientierung.
Methoden-kompetenz: Projektarbeit, Recherche, Präsentation.
Orientierungs-kompetenz: Kritische Analyse eines historischen Problems im Lichte gegenwärtiger Erfahrungen.
Sachkompetenz: Begriffe und Strukturen.

1.
2.
3.
4.

Migration als Folge des Modernisierungsprozesses

  • Bearbeitung von Einstiegsmaterialien, Herstellen des Gegenwartsbezugs und Entwicklung von Untersuchungsfragen;
  • Erstellen eines Arbeitsplanes;
  • arbeitsteilige Gruppenarbeit;
  • Präsentation und Reflexion.

Materialien vgl. ZPG-Geschichte-Kursstufe auf dem Lehrerfortbildungsserver (/faecher/gkg/gym/fb2)

Alternativen:

  • Worauf hat jeder Mensch ein Recht? – Menschenrechte als "Produkt" des Modernisierungsprozesses.
  • Die Familie als Zelle der Gesellschaft – Wie wirkte sich die Modernisierung auf die Familie aus?

 

Moderni-sierung

Moderni-sierung als Leitkategorie

 

zurück: Menschenrechte, Migration und Familie