Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Operatoren


Alle Verben aus dem Bereich der inhaltlichen Kompetenzen sind in der Operatorenliste aufgeführt. Dies sind Verben, die im Sinne von Handlungsaufforderungen und Handlungsanweisungen Schülertätigkeit initiieren, lenken und strukturieren. Es wird dabei nicht zwischen Prüfungsoperatoren und handlungsanweisenden Verben unterschieden.

Im Bildungsplan 2016 ist jedem Fach eine eigene Operatorenliste angefügt, die im Rahmen der Bildungsplanarbeit noch einem Abstimmungsprozess unterzogen wird.

Obwohl sich die Operatoren, die in den verschiedenen Fächern verwendet werden, sinngemäß nicht sehr stark unterscheiden, erfolgt eine anschauliche Konkretisierung und Präzisierung erst in der Deutung der Begriffe im Zusammenhang der Fachinhalte oder in der Erläuterung mithilfe fachspezifischer Termini.

Die hier aufgeführten Operatoren sind in drei Anforderungsbereiche (AFB) gegliedert und werden klassenübergreifend eingesetzt:

  • Reproduktion (AFB I),
  • Reorganisation (AFB II),
  • Transfer / Bewertung (AFB III)

Eine konkrete Zuordnung der Operatoren zu den Anforderungsbereichen ist vom Kontext der jeweiligen Aufgabenstellung abhängig.

Zu diesem Thema kann aus Kunst + Unterricht Nr.341 unter folgendem Link der Artikel „Operatoren für kompetenzorientierte Prüfungs-(Aufgaben)“ von Ernst Wagner und Uli Schuster heruntergeladen werden: http://www.friedrich-verlag.de/go/?action=ShowProd&prod_uuid=H6W5KERIH5ZDOORRNP5Z71L9IQZXLMGA

Im Zusammenhang mit der Kompetenzorientierung von Bildungsplänen befassen sich die Autoren mit dem Gebrauch von Operatoren hinsichtlich der Formulierung von Aufgabenstellungen.

Operatoren im Kontext der Abiturprüfungen einzelner Bundesländer sind unter folgendem Link zu finden: http://kunst-unterrichten.de/unterricht/abitur/operatoren/

Verweise

Operatoren: Herunterladen [docx] [16 KB]

Operatoren: Herunterladen [pdf] [41 KB]