Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Rollen und Rechte in BigBlueButton

BBB ist ein hierarchisches Konferenzsystem, in dem Sinne, dass nicht alle Teilnehmer_innen die gleichen Rechte haben. Es gibt drei unterschiedliche Rollen, die mit jeweils speziellen Aufgaben und Fähigkeiten verknüpft.

Die Konferenzteilnehmer_innen gehören in BBB einer der folgenden Rollen an:

  • Als Moderator_in einer Konferenz kann man grundlegende Einstellungen für den Konferenzraum festlegen, zum Beispiel die Webcams für Zuhörer_innen generell verbieten. Auch einzelnen Teilnehmer_innen können Rechte zugewiesen und entzogen werden.

    Hinweis zu Webcams

    Achten Sie darauf, dass Ihre Schüler_innen in den BigBlueButton-Webkonferenzräumen ihre Videokameras möglichst ausgeschaltet lassen. Videoübertragung erzeugt eine starke Last, sowohl auf Serverseite als auch bei den einzelnen Konferenzteilnehmer_innen. Für den Unterricht ist Audio wichtiger als Video.

    Sollten einzelne Teilnehmer_innen einen Beitrag zur Konferenz leisten (z.B. Arbeitsergebnisse präsentieren) und dabei nicht nur zu hören sein wollen, dann können diese bei Bedarf jederzeit ihre Webcam anschalten.

  • Als Präsentator_in kann man Dokumente hochladen und annotieren, Präsentationen steuern und die Whiteboardfunktion nutzen.

  • Als Zuhörer_in kann man einer Sprachkonferenz beitreten, (wenn gewünscht) seine Webcam teilen, Dokumente herunterladen und mit anderen chatten. Zudem kann man virtuell seine "Hand heben" um zu signalisieren, dass man etwas sagen möchte

Die Moderations- und Präsentationswerkzeuge von BBB werden detaillierter in den folgenden Abschnitten beschrieben.

Es wird schon ersichtlich: Lehrer_innen haben in der Regel die Rolle des Moderators oder des Präsentators inne, Schüler_innen im Regelfall die des Zuhörers.

Die organisierenden Aufgaben des Moderators und die lehrenden Aufgaben des Präsentators können natürlich von einer einzelnen realen Person ausgeführt werden. Je nach Unterrichtssetting ist es aber vielleicht sinnvoll, die Aufgabenbereiche auf mehrere Personen aufzuteilen. Zum Beispiel könnte in einem größeren Online-Seminar eine zweite Person die Aufgabe bekommen, auf Wortmeldungen der Teilnehmer_innen zu achten und Rederechte zu vergeben. Andersherum braucht ein Schüler oder eine Schülerin, die ein Arbeitsergebnis vor der Lerngruppe vorstellt, in einer BBB-Konferenz Präsentationsrechte.

 

Weiter zu Eine Webkonferenz moderieren