Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Vorbereitung auf eine Webkonferenz – generelle Hinweise

Arbeitsplatz vorbereiten

  • Wählen Sie einen passenden Ort - Die anderen Konferenzteilnehmer_innen sehen den Raum im Hintergrund. Ideal ist eine aufgeräumte Arbeitsumgebung mit unaufgeregtem Hintergund. Kommunizieren Sie diesen Sachverhalt vor der Konferenz auch an Schüler_innen.
  • Achten Sie auf gute Lichtverhältnisse. Gegenlicht und einen zu dunkle Umgebung wirken unangenehm.
  • Schalten Sie Störquellen - vor allem akustische - aus. Ideal ist ein Headset mit „Mute-Funktion“, so dass man das eigene Mikrofon bei Störgeräuschen stumm schalten kann. Bei Straßenlärm schließen Sie die Fenster.
  • Positionieren Sie ihr Gerät so, dass sich die Kamera auf derselben Höhe wie Ihr Kopf befindet und Sie von vorn oder leicht von oben gefilmt werden. Unterbauen Sie bspw. Ihr Notebook mit einigen Büchern. Insbesondere dei Froschperspektive lässt Sie unvorteilhaft aussehen.

Konferenz vorplanen

  • Reflektieren Sie den Zweck der Konferenz: Müssen sich die Teilnehmer_innen zwingend sehen oder reicht eine Audioverbindung? Videoverbindungen haben hohe Anforderungen an Engeräte, Server und die Internetverbindung - Je simpler eine Lösung, desto weniger störanfällig ist sie auch.
  • Halten Sie die Teilnehmerzahl so klein wie möglich. Bei Konferenzen mit mehr als acht Mitgliedern leidet die Effizienz.
  • Planen Sie Phasen der Konferenz. Konferenzmethoden sind oft auf einzelne Präsentierende fokussiert, also meist „lehrerzentriert“. Vielleicht lässt die Konferenz durch eine individuelle oder kooperative Arbeitsphase unterbrechen. Planen Sie ebenso kleine Aktivierungsmethoden ein.
  • Laden Sie Präsentationsunterlagen in den BBB-Raum oder stellen Sie sie den Teilnehmer_innen im Moodlekursraum bereit. Screensharing ist eine gute Alternative, allerdings ist sie anforderungsreich und bietet häufig eine weniger gute Bildqualität.

  • Planen Sie schon vor der Konferenz das Ende: Was soll das Ergebnis der Konferenz sein? Wie geht es nach dem Treffen weiter? Stellen Sie bspw. Material im Moodle bereit und verweisen sie am Ende des Treffens darauf.
  • Betreten Sie als Lehrkraft schon einige Minuten vor Konferenzbeginn den Konferenzraum. Schalten Sie Ihr Mikrofon stumm und ihre Kamera aus, aber seien Sie ansprechbar falls Teilnehmer_innen den Raum betreten.
  • Machen Sie die wichtigsten Kommunikationsregeln für die Konferenz bekannt, z.B. auf der ersten Folie der hochgeladenen Präsentation.
Vorschlag für die wichtigsten Kommunikationsregeln bei Webkonferenzen
  • Es spricht nur eine Person
  • Alle Konferenzteilnehmenden, die aktuell nicht präsentieren, schalten ihre Mikrofone stumm und ihre Kameras aus.
  • Zeigen Sie eine Wortmeldung an, z.B. über den Chat oder das Status-Icon
  • Signalisieren Sie deutlich verbal, wenn ein Redebeitrag beendet ist.

Weitere Hinweise zu Gesprächs- und Verhaltensregeln finden Sie im Abschnitt Vidiquette

 

Weiter zu Vidiquette