Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Kompetenzorientierter Unterricht: Ethik,
Neue Aufgabenformate

Kompetenzorientierter Unterricht

an Beispielen der ökologischen, der Wissenschafts- und Technikethik (Sek II u. Sek I) sowie der Medienethik (Sek I)

Moralisch-ethische Urteilsbildung und Handlungskompetenz hat sich zu bewähren im Umgang mit technischen Großprojekten, smarten Alltagsgegenständen und Optionen, die die Natur, das Bild und das Verhalten des Menschen fortlaufend beeinflussen. Eine Chance für die Förderung der Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Urteilsbildung in technikethischen Fragen bieten Kenntnisse zentraler Begriffe der Technikbewertung und Kenntnisse über technikethische Positionen sowie methodische Fähigkeiten und Fertigkeiten zur selbständigen Durchführung von Fallanalysen auf neuen Problemfeldern der Moral unter Anwendung des Wissens über zentrale Begriffe und Positionen der Technikethik.

Lehrkräfte finden hier inhaltliche und methodisch-didaktische Vorschläge zum Einüben der Methode der Fallanalyse anhand konkreter Beispiele aus dem Bereich der Technikethik.

Außerdem finden Sie hier einen Grundstock von neu entwickelten Aufgaben, die sich eignen zum Üben und Überprüfen des (Lese-)Verstehens fachspezifischer Texte, sogenannte geschlossene/halboffene Aufgaben.

 

Weiter mit Technikethik