Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Leitfragen zur Güte von historischen Urteilen


Grundlagen

  • Sind die Grundlagen der Bewertung/Beurteilung klar (und werden sie begründet)? (Worum geht’s? Was ist die Fragestellung? Aus welcher Perspektive/unter welchen Gesichtspunkten möchte ich das Ganze betrachten? ...)
  • Werden Begriffe so geklärt, dass man etwas damit anfangen kann? (Was heißt gerecht? Was ist erfolgreich? ...)

Argumentation

  • Werden die zur Verfügung stehenden (im Unterricht behandelten) Informationen ausgeschöpft oder nur wenige oder gar keine Argumente vorgebracht?
  • Passen meine Argumente zur Fragestellung?
  • Sind alle Aussagen sachlich korrekt?
  • Wird logisch sauber und auch allgemein nachvollziehbar argumentiert?

Abwägen/pro-contra

  • Werden Gegenargumente, andere Sichtweisen mit bedacht?

Fazit

  • Gibt es ein Fazit und passt es zur Argumentation?

 

zurück: Gütekriterien

weiter: Notwendige Schritte

 

Gütekriterien von historischen Urteilen: Herunterladen [docx][24 KB]