Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

PC & Internet – Sicherheitsstrategien und -lösungen für mich!

Ziel
Die Arbeit am PC für Lehrkräfte ist heute beinahe selbstverständlich. Hierfür ist ein Grundwissen für ein sicheres Arbeiten mit dem Betriebssystem und im Internet erforderlich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen in dieser Fortbildung, wie sie ihre Arbeitsumgebung am lokalen PC absichern, sich sicher im World Wide Web bewegen und verschlüsselt per Mail kommunizieren.

Flyer zum Aushang in den Schulen: Herunterladen [pdf] [2,2 MB]

Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten, die sich in Anbetracht der aktuellen Diskussion zur digitalen Datensicherheit in der täglichen Arbeit mit dem PC Hilfen, Anregungen und Lösungsmöglichkeiten holen wollen.

Inhalt / Programm

  • Absicherung des lokalen Betriebssystems - am Beispiel Windows 7
  • Passwortsicherheit und -verwaltung
  • Verschlüsselung von Dateien auf Datenträgern
  • Aufzeigen der Gefahren im Netz
  • Browsereinstellungen, -AddOns am Beispiel Firefox
  • Verschlüsselte Mail-Kommunikation – je nach Vorkenntnissen mittels
    • verschlüsselter Dateianhänge oder
    • durch Einrichtung des Mailprogramms Thunderbird und verschlüsselte Kommunikation mit S/MIME-Zertifikaten

Teilnahmevoraussetzungen

  1. Erfahrungen im Umgang mit dem PC und dem Einsatz von Standardsoftware
  2. Nutzung des Internets (Mail, Webdienste)

Hinweise
Bitte einen leeren USB-Stick oder noch besser eine leere USB-Festplatte mitbringen.

Organisationsstruktur
Die eintägige Fortbildung wird von einem Fortbildnertandem geleitet. Die Fortbildungen werden regional durchgeführt.

 

Anmeldung:
Lehrkräfte an öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg melden sich zu amtlichen Fortbildungen grundsätzlich über "LFB online für Lehrkräfte in Baden-Württemberg" an. Sie erhalten die persönlichen Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort) von der jeweiligen Schulleitung.

Zulassung:
Über den Bearbeitungsstand ihrer Anmeldung (dienstlich möglich, dienstlich nicht möglich, Zulassung, Nichtzulassung oder Absage des Kurses) informieren sich Lehrkräfte in LFB-Online.  

Reisekosten:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von amtlichen Fortbildungen erhalten auf Antrag Ersatz der Reisekosten nach dem Landesreisekostengesetz. Die Abrechnung der Reisekosten erfolgt grundsätzlich mit DRIVE-BW über das Kundenportal des Landesamtes für Besoldung und Versorgung in Fellbach (LBV- https://lbv.landbw.de/kundenportal). Ca. 1 - 2 Wochen nach einem Fortbildungsbesuch finden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in DRIVE-BW personalisierte Reisekostenentwürfe als Grundlage für ihre Reisekostenabrechnung.

Support: 
Für Fragen und Probleme mit LFB-Online ist das Service Center Schulverwaltung (SCS) zu ständig. Es ist mit Mail ( ), über das Telefon ( + 49 711 89 24 60) und per Fax (+ 49 711 89 24 62 99) erreichbar. 
Für Fragen und Probleme mit DRIVE-BW ist das LBV zuständig (https://lbv.landbw.de/das-lbv/kontakt).