Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Ideen für die Umsetzung


Selbst Fotos oder Collagen erstellen :   Die S. werden aufgefordert mit ihrer (Handy-) Kamera Fotos oder Bildcollagen zum Thema ökologische Ethik (oder Natur und Mensch im Spannungsfeld/ Natur in Gefahr etc.) anzufertigen, auszudrucken und vorzustellen. Leitfragen können dabei sein: (Wo ist das Bild entstanden, warum habe ich das Motiv gewählt, in welchem Bezug steht es zum Thema, welche Tiere, Pflanzen, Landschaften sind zu sehen etc.) Wer fotografiert, geht mit anderen Augen durch die Welt, der „Auftrag“ kann eine größere Aufmerksamkeit erzeugen und damit zur Schulung der Wahrnehmungsfähigkeit beitragen.

Wichtig ist, dass die S. die Fotos selbst erstellen und nicht aus dem Internet, Zeitungen, Kalendern etc, ausschneiden bzw. kopieren. 

Arbeiten mit einer Bildkartei (eventuell + Begleittexten) siehe Bilder 1 und 2

1. Ein Bild auswählen (eventuelle noch ohne Text) unter dem Aspekt ökologische Ethik / Naturethik und einen kurzen Kommentar schreiben lassen (z.B. warum habe ich das Bild ausgewählt, was spricht mich an, kurz beschreiben, was man sieht, was man empfindet etc.)

oder: Bild + Kommentar und ebenfalls begründen, warum diese Bild gewählt wurde.

oder: Vergleich zwischen der Wirkung des Bildes ohne und mit Infos dazu. Inwiefern hat sich etwas verändert, warum?

2. Fragen an das Foto stellen (Partnerarbeit) / Was sehen wir, kurze Beschreibung (z.B. Alpenbock: Käfer, mit langen Fühlern, hellblaue Rücken mit schwarzen Flecken auf Holz/Rinde)  was ist das für ein Käfer, wo und wovon lebt er, welche Bedingen braucht er, Vorkommen, inwiefern in Gefahr, wo Interessenskonflikte) 

Alternativ: je 2 oder 3 Schüler bekommen ein Bild + Info und erarbeiten mögliche Interessenskonflikte etc. (z.B. Gelbbauchunke) stellen ihre Ergebnisse der Klasse vor

3. Bildentdeckung : zwei S. erklären abwechselnd, was sie am Bild wahrnehmen, andere ergänzen (Bild genau beschreiben), z.B. Bild 2 Arnika

4. Bild als Fall verwenden Bild +Text) / Mögliche Interessenskonflikt skizzieren und dann verschiedene Positionen darstellen (z.B. Zauneidechse: Wo kann der Lebensraum der Zauneidechse in Konflikt geraten mit Ansprüchen von uns…)

5.  Titelbild auswählen für eine Buch zur ökolog. Ethik oder für eine Plakat für eine Info-veranstaltung usw.

6. Plakat/Flugblatt erstellen mit dem Bild und mit Hilfe der Infos aus dem Begleittext.

7. Auf welche Art wird Natur auf den Fotos dargestellt (evt. im Vergleich mit anderen Darstellungsarten, z.B. Bambi…)?

8. Welche Assoziationen weckt das Bild in mir? (Mindmap)