Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Installation unter Linux / MacOS

In den gängigen aktuellen Linuxdistributionen gibt es meist zwei KeePass Pakete in den main -Paketquellen. So lässt sich die Software in den meisten Fällen einfach über die Softwareverwaltung der Distribution installieren.

repos in mint14

Im Screenshot (Linux Mint 14) erscheint keepassx zwar als die beliebtere Version, doch der Unterschied liegt woanders: keepassx ist kompatibel zur "Classic Edition" von KeePass. Die Weiterentwicklung von keepassx stockt seit 2010. Das Paket keepass2 läuft unter mono und ist damit kompatibel zur "Professional Edition".

In Linux-Versionen, welche kein fertiges Paket von keepass2 bieten, kann die Software trotzdem zum Laufen gebracht werden:

  • Installieren Sie dazu zunächst die Mono Laufzeitumgebung.
  • Laden sie die portable Version von KeePass (Datei: KeePass-2.xx.zip) herunter und entpacken Sie sie.
  • Wechseln Sie anschließend ins KeePass-Verzeichnis und starten Sie die Software durch Eingabe von "mono KeePass.exe" in der Shell.

Eine detailliertere Anleitung finden Sie auf der KeePass-Website
Auf diese Weise gelingt auch die Installation unter MacOS. Verwenden Sie hierzu das Paket "KeePass 2.x for Mac OS X" von der KeePass-Downloadseite

Weiter: Ersteinrichtung