Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Verwendung von Formatvorlagen und Absatzformatierungen


Eine Webtauglichkeit eines Dokuments erreicht man z.B. durch das Verwenden von Formatvorlagen der Textverarbeitungsprogamme (z.B. Microsoft Word oder Libre Office Writer), Spalten anstatt von Tabellen und entsprechenden manuellen Umbrüchen.

Die in diesem Beispiel verwendeten Formatvorlagen können Sie sich im entsprechenden Textverarbeitungsprogramm ansehen. Wir demonstrieren hier die Beispiele in Microsoft Word (Version 2016) bzw. LibreOffice Writer (Version 5.1). In anderen Textverarbeitungsprogrammen finden Sie die gezeigten Elemente gegebenfalls an anderer Stelle.

Formatierungssymbole einblenden In beiden Programmen blenden Sie die Formatierungszeichen mit einem Klick auf das Absatzmarkensymbol ein.

Formatvorlagen blenden Sie wie folgt ein:

Microsoft Word:

Formatvorlage einblenden Wählen Sie im Menüband den Reiter "Start". Sie sehen dann nebenstehendes Fenster mit den Formatvorlagen. Eine Übersicht aller verwendeten Formate erhalten Sie durch Klick auf den kleinen Pfeil rechts unten.


[Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf das Bild klicken]

 

LibreOffice Writer:

Writer - Formatvorlagen einblenden In LibreOffice Writer blenden Sie die Formatvorlagen über das Menü Format > Formatvorlagen oder die Taste F11 ein.

 

Weiter mit Texte webtauglich formatieren - eine kurze Anleitung