Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Arbeitsprozess beim Erstellen eines E-Books


Ein typischer "Workflow" beim Erstellen eines E-Books im EPUB-Format umfasst in etwa die folgende Schritte:

Erstellung der Inhalte

Diese Schritte erfolgen mit Hilfe einer geeigneten Software wie beispielsweise LibreOffice Writer oder MS Word und gegebenenfalls einer Bildverabeitung.
  1. Texte erfassen / importieren. Dabei auf die korrekte Verwendung von Formatvorlagen achten.
  2. Bilder und andere Elemente (Video, Audio, Links usw.) hinzufügen bzw. bereit stellen.
  3. Alles in einem geeigneten Format speichern.

Erstellung des E-Books

Diese Schritte erfolgen mit der eigentlichen EPUB-Software wie beispielsweise   Calibre .
  1. Alles in den EPUB-Editor importieren.
  2. Alles strukturieren (Inhaltsverzeichnis, Kapitel usw.).
  3. Speichern und als E-Book veröffentlichen.
Dieses Vorgehen gilt dann, wenn für Schreiben / Zusammenstellen und E-Book erstellen unterschiedliche Software benutzt wird, also beispielsweise ein Textverbeitungsprogramm fürs Schreiben und ein EPUB-Editor wie Sigil zum Erstellen.

Oder alles aus einer Hand

Wird das E-Book mit Hilfe einer Software erstellt, die nach EPUB exportiert oder dieses Format direkt erzeugt, können alle Schritte mit Hilfe dieser Software erfolgen. Dies ist beispielsweise beim Einsatz von   writer2epub oder   Pages der Fall.

Weiter:   Beispiel: Wie ein E-Book entsteht