Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Kompetenzorientierte Präsentationsprüfung

Warum (nochmals) dieses Thema?

  • erste Form der Kompetenzüberprüfung
  • seitdem Weiterentwicklung des Kompetenzverständnisses
  • Erfahrungen mit der praktischen Umsetzung zeigen (z.T.) die Notwendigkeit zur Qualitätssicherung


I. Fallbeispiel zur Diskussion

Thema: Auslandseinsätze der Bundeswehr

...abspielen der DVD (Zeit: ca. 11 Minuten)...

Weiterführung:
  1. Wie ist diese Präsentation nach kompetenzorientierten Kriterien zu bewerten?
  2. Auf welche Schwerpunkte müsste das anschließende Kolloquium abzielen, damit die Kompetenzen des Schülers erkannt bzw. überprüft werden können?

II. Bausteine zur Anregung oder Vertiefung im Anschluss an das Fallbeispiel

  1. Themenfindung und problem(lösungs)orientierte Fragestellung
  2. Grundlagen einer kompetenzorientierten Präsentation
  3. Grundlagen eines kompetenzorientierten Kolloquiums
  4. Bewertung und Notenfindung

Kompetenzorientierte Präsentationsprüfung: Herunterladen [ppt] [138 KB]

Kompetenzorientierte Präsentationsprüfung: Herunterladen [pdf] [98 KB]


Themenfindung und problem(lösungs)orientierte Fragestellung