Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Vorbereiten

 

In diesem Zusammenhang sind den Schülerinnen und Schülern sowohl die Kriterien, denen ein mögliches Prüfungsthema entsprechen muss, als auch die Bewertungskriterien der Prüfungsleistung selbst zu verdeutlichen.

Schülerinnen und Schüler müssen Kenntnis haben von:

  • Abfolge der Prüfungsschritte
  • Anforderungen: Problematisierung
  • Kriterien und Maßstäbe der Beurteilung
Durch eine gezielte Beratung seitens der Lehrkraft muss gewährleistet sein, dass der Schüler / die Schülerin bei der Themenwahl den Bezug zum Lehrplan beachtet und sich bewusst macht, ob ein Thema in einer Woche bearbeitet werden kann.

Die Verantwortung für die vier Prüfungsthemen liegt nicht beim Schüler allein, bei der Themenfindung und -formulierung kommt dem Lehrer eine wichtige Beratungsfunktion zu:

  • Zeitplan
  • Beratungsgespräche
  • Themenauswahl
  • "Technische" Unterstützung
Durch eine gezielte Beratung seitens der Lehrkraft muss gewährleistet sein, dass der Schüler / die Schülerin bei der Themenwahl den Bezug zum Lehrplan beachtet und sich bewusst macht, ob ein Thema in einer Woche bearbeitet werden kann. Die vier Themen müssen nicht jeweils einer der unterrichteten vier Lehrplaneinheiten entnommen werden, sollen aber thematisch deutlich von einander abgegrenzt sein.

Mögliche Anforderungskriterien für die Themenwahl könnten sein:

  • Differenzierbarkeit nach Fakten, Wertungen, Vermutungen
  • Herstellen von Bezügen zu Erklärungsmodellen
  • Aufzeigen von Wechselwirkungen
  • Visualisierungsmöglichkeiten
In Hinblick auf die Problemorientierung empfiehlt sich der Hinweis, sie in der syntaktischen Form der Frage zu versuchen. Die endgültige problemorientierte Formulierung des Themas ist eine wesentliche Leistung des Prüflings selbst.

Beispiel für Problemorientierung: Hochwasser am Rhein

  • Einstieg: Hochwasserereignisse in Köln
  • Fragestellung: Muss Köln immer wieder mit Hochwasser rechnen?
  • Hypothesenbildung: Mögliche Ursachen des Hochwasser
    • Mangelnder Hochwasserschutz
    • Klimaänderung
    • Verändertes Abflussverhalten des Rheins durch die Rheinbegradigung
  • Vertiefung: Untersuchung einer weiteren Ursache (z.B. Auswirkungen der Rheinbegradigung)
  • Fazit

"Kompetenzorientierte Präsentationen": Herunterladen [.ppt] [363 KB]