Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Ionenverbindungen


 Übung: Ionenverbindungen

Ü2

Aufgabe 1:
Finde geeignete Vielfache und verwende die kleinstmöglichen als Indizes in der Verhältnisformel. Vergleiche die Lösungen mit deinem Partner und korrigiere anhand der Lösung.

Ziel :
Bei dieser Aufgabe übst Du bei gegebenen Ionen die Verhältnisformel der dazugehörenden Ionenverbindung zu erstellen. Ionenverbindungen enthalten immer gleichviele positive wie negative Ladungen. Man sagt sie sind „ elektrisch neutral “.

Aufgaben


Aufgabe 2:

Bestimme die Ionenladungen der jeweils fehlenden Ionensorte.

Ziel:
Bei dieser Aufgabe übst Du bei gegebener Verhältnisformel der dazugehörenden Ionen zu erkennen. Dazu ist es nötig die Ladung von Ionen anhand des PSE ableiten zu können.

Aufgaben  


Aufgabe 3:

Fülle die Lücken in der Tabelle.

Ziel:
Bei dieser Aufgabe übst Du bei gegebenem Namen die Verhältnisformel der Ionenverbindung zu bestimmen. So kannst du sofort aus dem Namen ablesen, aus welchen Teilchen der Stoff aufgebaut ist.

Name

Beteiligte Ionen

Verhältnisformel

Natriumchlorid

Na + / Cl

Na 1 Cl 1

Natriumoxid

   

Magnesiumoxid

   
   

Cu 1 Cl 2

Calciumbromid

   


Aufgabe 4:

Bestimme, falls möglich, jeweils zwei Ionenverbindungen und benenne sie. A steht jeweils für ein Metall-Ion und B für ein Nichtmetall-Ion.

Ziel:
Bei dieser Aufgabe übst Du bei gegebener allgemeiner Verhältnisformel mögliche Ionenverbindungen zu bestimmen und zu benennen.

a.      A 3 B 1               b.   A 1 B 5                c.   A 2 B 3  

                  

Weiter zur Lösung

Ionenverbindungen: Herunterladen [docx] [24 KB]