Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lösung


Lösungen: Elektronenübertragung zwischen Atomen

Ü2

Lösung:  Ein Lithium-Atom reagiert mit einem Chlor-Atom

Lösung Li

Mögliche Elektronenübertragung vom Lithium-Atom zum Chlor-Atom:
Ein Elektron wird übertragen. Aus dem Lithium-Atom entsteht ein positiv geladenes Lithium-Ion (Li + ) und aus dem Chlor-Atom entsteht ein einfach negativ geladenes Chlorid-Ion (Cl ).
Das Lithium-Ion hat die gleiche Elektronenhülle, wie ein Helium-Atom. Das Chlorid-Ion hat die gleiche Elektronenhülle wie ein Argon-Atom.

Theoretisch könnten auch 7 Elektronen vom Chlor-Atom auf das Lithium-Atom übertragen werden. Für diesen Vorgang wäre aber sehr viel Energie nötig – deswegen läuft er nicht ab.

 

Lösung: Ein Calcium-Atom reagiert mit einem Sauerstoff-Atom

Lösung Ca


Mögliche Elektronenübertragung vom Calcium-Atom zum Sauerstoff-Atom:
Zwei Elektronen werden übertragen. Aus dem Calcium-Atom entsteht ein positiv geladenes Calcium-Ion (Ca 2+ ) und aus dem Sauerstoff-Atom entsteht ein negativ geladenes Sauerstoff-Ion (O 2-­ ), das auch Oxid-Ion genannt wird.
Das Calcium-Ion hat die gleiche Elektronenhülle, wie ein Argon-Atom. Das Oxid-Ion hat die gleiche Elektronenhülle wie ein Neon-Atom.

Theoretisch könnten auch 6 Elektronen vom Sauerstoff-Atom auf das Calcium-Atom übertragen werden. Für diesen Vorgang wäre aber sehr viel Energie nötig – deswegen läuft er nicht ab.