Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lösung

Die Zeitschriftenmethode

Arbeitsanweisung: Gestalten Sie ein Bild, eine Skizze, eine Collage, wodurch die Aussage des Textes veranschaulicht wird.

Stellen Sie Ihr Werk den anderen vor.

Württembergische Königskrone

Bildquelle: W├╝rttembergische_K├Ânigskrone-MFr-3.jpg von Andreas Praefcke [ CC BY-SA 3.0 ], via Wikimedia Commons

Die Menschenwürde als Superlativ zweiter Stufe — Wie hängen Menschenwürde und Menschenrechte zusammen?

Methodisch ist die unantastbare Menschenwürde kein gewöhnlicher rechtlicher oder moralischer Grundsatz. Sie ist ein schlechthin höchstes Prinzip, ein Axiom oder ein Superlativ zweiter Stufe, sie bildet das Leitprinzip von Moral und Recht. Der Gehalt ist zweitens etwas, das es zu entfalten und zuzuschreiben gilt. Deshalb ist drittens der entscheidende Gehalt, die Unantastbarkeit nicht von Anfang an gegeben.

zurück: Otfried Höffe

weiter: Veranschaulichen Sie...

Lösung: Herunterladen [doc][2,5 MB]

Lösung: Herunterladen [pdf][276 KB]