Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Vorgehen


Vorgehen bei der Methode „Zeitschrift“ in vier Gruppen

Die  Kreativen

Gestalten Sie ein Bild, eine Skizze, eine Collage, durch die/das die Aussage des Textes veranschaulicht wird.
Stellen Sie Ihr Werk anschließend den anderen vor.

Tipp:

Oft bietet der Text selbst durch Metaphern, Vergleiche etc. bildhafte Anregungen. Halten Sie diese und Ihre Assoziationen zum Text z.B. in Mindmaps fest und gestalten Sie dann das Plakat.

Die Interviewer

Wandeln Sie den Text in ein Interview um.
Spielen Sie das Interview vor.

Tipp:

Lesen Sie den Text abschnittweise durch und überlegen Sie, auf welche Frage der Text in diesem Abschnitt eine Antwort gibt. Fügen Sie  gegebenenfalls weitere Absätze hinzu.

Die Visualisierer

Veranschaulichen Sie den Gedankengang des Textes durch ein Schaubild, einen Tafelanschrieb, ein Begriffsnetz etc.

Tipp:

Lesen Sie den Text zuerst jeder alleine durch, unterstreichen Sie die zentralen Begriffe und schreiben Sie diese auf Kärtchen.
Vergleichen Sie ihre Ergebnisse und einigen Sie sich auf die Schlüsselbegriffe.
Ordnen Sie diese einander sinnvoll zu und veranschaulichen Sie die Beziehungen durch Pfeile, Linien etc.
Übertragen Sie das Ergebnis auf ein Plakat, das Sie den andern Gruppen vorstellen.
Alternative zum Finden von Schlüsselbegriffen:
Werkzeug Placemate ( „Werkzeugkoffer“: „Werkzeuge für die Arbeit ohne Texte“).

Die Analysten   

Analysieren Sie den vorliegenden Text nach der „Plato-Methode“ [1] (folgt weiter unten) und stellen Sie Ihre Ergebnisse vor.

Dieses Werkzeug kann noch ergänzt werden durch z.B.:

Die Kommentierer

Schreiben Sie einen Kommentar zu dem Text, in dem Sie ihre  Meinung zu der Position des Autors darlegen, seine Argumentation kritisieren etc.   

Die Wegstreicher/ Redigierer

Streichen Sie, nachdem Sie den Text gründlich gelesen haben, alles durch, was Sie für überflüssig halten bzw. löschen Sie am PC diese Stellen, so dass eine gekürzte Form des Textes entsteht.

 


[1] Nach: Wittschier, Michael, Textschlüssel Philosophie: 30 Erschließungsmethoden mit Beispielen, München 2010, S. 114.

P

Problem, Thema, Frage, These des Textes benennen

L

Lösungsvorschlag, Antwort, Position formulieren

A

Argumentation darlegen: 

  1. Von welchen Voraussetzungen geht der Text aus?
  2. Welche Gründe werden genannt?
  3. Welche Schlussfolgerungen werden gezogen?
  4. Welche Beispiele, Belege werden angeführt?

T

Tragfähigkeit der Argumente prüfen:

  1. Überzeugen die Gründe?
  2. Stimmen die Definitionen, Begriffe?
  3. Überzeugen die Schlussfolgerungen?
  4. Überzeugen die Belege, Beispiele?

O

Orientierung finden:

  1. Passt die Aussage in die heutige Zeit?
  2. Erweitert der Text meinen Horizont?

 

zurück: Methode Zeitschrift

weiter: Kommentar für Lehrer

 

Methode Zeitschrift: Herunterladen [doc][131 KB]

Methode Zeitschrift: Herunterladen [pdf][150 KB]