Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Schreibaufgabe Rezept 2

Coole Cocktails und hippe Häppchen

 

1. Schaut verschiedene Kochbücher an. Wie ist so ein Rezept aufgebaut? Welche Informationen braucht man? (Gruppe A)

  So könnte eine Lösung für diese Aufgabe aussehen:

 

Welchen Namen hat das Rezept?

 

Welche Zutaten braucht man?

 

Für wie viele Personen ist das Rezept gedacht?

 

Wie ist der Schwierigkeitsgrad der Zubereitung einzuschätzen?

 

Wie lange dauert die Zubereitung?

 

Welche Geräte braucht man?

 

Wie sind die einzelnen Schritte beschrieben?

 

Woher stammt das Rezept?

 

Für welche Gelegenheit könnte man das Rezept empfehlen?

 

2. Sammelt Beispiele für nützliche Formulierungen. Kann man die Formulierungen irgendwie ordnen? (Gruppe B)

  Mögliche Lösung

a) Vorbereitung:

100 ml abmessen

die Nüsse fein hacken

grob raspeln

die Zitrone sorgfältig auspressen

die Limette vorsichtig schälen

...

b) Durchführung

sorgfältig miteinander verrühren,

in einem Shaker 1 Minute schütteln

...

c) Verzierung

Die Zitronenschnitze einschneiden und am Glasrand befestigen

Den Strohhalm mit einer Erdbeere und eine Scheibe Kiwi verzieren

Mit einem Blättchen Pfefferminz den Drink dekorieren

zum Schluss mit braunem Zucker bestreuen

...

3. Zur Übung: Was haltet ihr davon?

Verbessert mit Hilfe unserer Kriterien diesen Entwurf.

Franziskas Frikadellenspießchen  

Man muss zunächst möglichst viele kleine Fleischbällchen formen und diese dann in den Ofen schieben. Dann braucht man Oliven, Kapern, Gürkchen, Silberzwiebeln und was einem sonst noch alles einfällt und spießt alles auf kleine Holzspießchen auf. Beim aufspießen muss man aufpassen, dass man sich nicht wehtut. Beim aufspießen muss man auch vorsichtig sein, weil die Fleischbällchen auseinanderfallen können. Die Fleischbällchen bestehen übrigens aus gemischtem Hackfleisch, alten Brötchen, Zwiebeln, Eiern und Gewürzen. Meine Mama hat sie für meinen letzten Geburtstag gemacht und nach 5 Minuten waren alle ratzeputz verschwunden.

4. Überarbeitung:

Jede Rezeptidee muss von einer anderen Person ausprobiert werden. Der Text wird zunächst im Hinblick auf Genauigkeit und sachliche Richtigkeit überarbeitet. In einem zweiten Durchgang werden die Texte in einer Schreibkonferenz hinsichtlich verschiedener Kriterien überarbeitet. Die Text werden in einem einheitlichen Layout gesammelt und veröffentlicht

Schreibkonferenz

Ihr arbeitet mit 3 – 5 Mitschülern in einer „Redaktion“. Jeder Text wird laut vorgelesen. Dann wird er auf ein großes DinA3 Papier geklebt und es werden Verbesserungsvorschläge um den Text herum formuliert. (Post-its sind hier oft auch hilfreich). Die folgenden Überarbeitungskriterien helfen euch:

Überarbeitungskriterien

  • Ist die Rechtschreibung und Zeichensetzung in Ordnung? (rot)
  • Sind die Wörter treffend und abwechslungsreich? (grün)
  • Stimmt die Grammatik? (Satzbau, Zeit, Plural / Singular...) (blau)
  • Ist der Inhalt korrekt? (orange)
  • Sind alle Kriterien, die wir zusammengetragen haben, erwähnt (z.B. Aufbau, Absätze, ...)? (pink)

Nach der Überarbeitung gebt ihr den Text an den Verfasser zurück. Für die Endfassung gelten folgende Vorgaben:

Schriftgröße: 12pt, Schriftart: comic sans, normale Randeinstellung: Sucht ein Bild, das ihr zur Illustration einfügen könnt. Vergesst nicht, euren Namen unter das Rezept zu schreiben.

Viel Spaß bei der Arbeit und unser Stand beim Schulfest wird bestimmt ein voller Erfolg!!!

 

Schreibaufgabe Rezept 2: Herunterladen [doc] [37 KB]