Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Weitere Angebote

Logo
Zur Kalenderansicht

 

IMPULSE: Digitales Lehren und Lernen

Mittwoch, 24.02.2021, 16:00

Die Veranstaltung endet um 17:00.

Die Corona-Pandemie hat nicht nur die analoge, sondern auch die digitale Welt verändert. Digitales Lehren und Lernen wurde von heute auf morgen zur Notwendigkeit und auch Praxis. Nach wie vor zeigt sich in der Nutzung von Technologien für Bildungszwecke eine Eigendynamik, die nicht immer wissenschaftlich begründet oder theoriegeleitet ist. Dementsprechend wichtig ist es zu zeigen, dass grundlegende lernpsychologische Theorien und Befunde hinsichtlich der Verwendung digitaler Medien zur Förderung von Lehr- und Lernprozessen immer unabdingbar sind.

Ein zentrales Anliegen des Vortrags ist es daher, einen Über- und Einblick in Vor- und Nachteile unterschiedlicher digitaler Lehr- und Lernformen auf Basis von Forschungsbefunden zu geben. Dabei werden immer wieder einzelne Beispiele vorgestellt und Vor- sowie Nachteile unterschiedlicher Bildungstechnologien diskutiert. Wesentlich ist dabei die Berücksichtigung menschlicher Informationsverarbeitungsprozesse sowie motivationaler Aspekte des Lehrens und Lernens.

Univ.-Prof. Dr. Jörg Zumbach ist Diplompsychologe und leitet die Arbeitsgruppe Fachdidaktische Lehr-Lernforschung und neue Medien an der Universität Salzburg.



Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Referenten: Prof. Dr. Jörg Zumbach

Link: https://zsl-bw.reflact.com/seminar500

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

 

Eine Anmeldung zu dieser / diesen Veranstaltung/en ist nicht notwendig. Betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Einführung in die Nutzung von Adobe Connect [pdf] [206 kb]

Einführung in die Nutzung von BigBlueButton (BBB)

Weiter: Online-Seminare erfolgreich gestalten