Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

"E-Mail-basierte Anmeldung" deaktivieren

Nach Deaktivierung der E-Mail basierten Anmeldung kann sich niemand selbst einen Moodle-Zugang anlegen. Die Nutzer müssen dann entweder vom Admin manuell angelegt werden oder es wird ein Verfahren wie LDAPs verwendet - letzteres ist ohnehin unbedingt empfehlenswert. Das bedeutet am Ende, dass nur Personen der Schulgemeinde einen Moodle-Account haben. Diese können dann zwar auch unter "Mein Profil" bei "Eigene Dateien" Unfug treiben, aber diese Nutzer sind dann greifbar und können haftbar gemacht werden.

Eine Anleitung zur Konfiguration von Moodle mit LDAPs finden Sie unter: www.lehrerfortbildung-bw.de/st_digital/elearning/moodle/anleitung/administration/benutzer/auth/


Ein- und Ausschalten der "E-Mail-basierte Anmeldung" erfolgt auf dieser Seite:

Plugins Authentifizierung

Diese finden Sie nach Anmeldung als Administrator am Moodle Ihrer Schule im linken Administrationsblock unter Website-Administration > Plugins > Authentifizierung > Übersicht

Ein geöffnetes Auge bedeutet, dass dieses Anmeldeverfahren zur Verfügung steht, entsprechend bedeutet ein geschlossenes Auge, dass diese Möglichkeit deaktiviert ist.
Anmerkung: Die Selbstregistrierung, die für die E-Mail-basierte Anmeldung notwendig ist, ist bereits standardmäßig in der config.php deaktiviert.

weiter mit "Eigene Dateien" vollständig abschalten