Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Grundschule

Logo
Zur Kalenderansicht

 

Digitale Themenstunde Lernen durch Engagement (LdE)

Donnerstag, 21.10.2021, 15:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: OS Pädagogische Themen, Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium

Wie können wir eine zeitgemäße und kompetenzorientierte Lernkultur schaffen, in der Schüler*innen sich mit ihrem Wissen, ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten so früh wie möglich als Teil dieser Gesellschaft erleben? Wie können wir in Schule Partizipation ermöglichen und Demokratiekompetenz vermitteln?
Das erfahren Sie in der digitalen Themenstunde zur Lernform Lernen durch Engagement (LdE). Diese verbindet fachliches Lernen mit gesellschaftlichem Engagement von Schüler*innen. LdE ist geeignet für alle Schulformen, Fächer und Klassenstufen, stärkt die prozess- und inhaltsbezogenen Kompetenzen der Schüler*innen und macht die baden-württembergischen Leitperspektiven erfahrbar.

In dieser digitalen Themenstunde lernen Sie LdE kennen, tauchen in Praxisbeispiele ein und erfahren mehr über unser Fortbildungs- und Begleitungsangebot für Schulen.


Gestaltet wird die Themenstunde von der Stiftung Lernen durch Engagement, die sich als Geschäftsstelle eines bundesweiten Netzwerks für die qualitative Verbreitung von LdE an Schulen in Deutschland einsetzt und gemeinsam mit Partnern ein LdE-Landesnetzwerk Baden-Württemberg aufbaut.


Zielgruppe: Die Themenstunde richtet sich an Lehrer*innen aller Schulformen, -Klassen und -Fächer in Baden-Württemberg.


Weitere Informationen:

www.servicelearning.de

https://km-bw.de/,Lde/startseite/schule/Lernen+durch+Engagement

https://www.schule-bw.de/themen-und-impulse/extremismuspraevention-und-demokratiebildung/demokratiebildung/lernen-durch-engagement-lde

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten und Fächer

Referenten: Referent*innen der Stiftung Lernen durch Engagement

Link: https://bbb001-001.lehrerfortbildung-bw.de/b/bbb-af1-5fl

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Digitale themenstunde Lernen durch Engagement (LdE)

Donnerstag, 28.10.2021, 15:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: OS Pädagogische Themen, Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium

Wie können wir eine zeitgemäße und kompetenzorientierte Lernkultur schaffen, in der Schüler*innen sich mit ihrem Wissen, ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten so früh wie möglich als Teil dieser Gesellschaft erleben? Wie können wir in Schule Partizipation ermöglichen und Demokratiekompetenz vermitteln?
Das erfahren Sie in der digitalen Themenstunde zur Lernform Lernen durch Engagement (LdE). Diese verbindet fachliches Lernen mit gesellschaftlichem Engagement von Schüler*innen. LdE ist geeignet für alle Schulformen, Fächer und Klassenstufen, stärkt die prozess- und inhaltsbezogenen Kompetenzen der Schüler*innen und macht die baden-württembergischen Leitperspektiven erfahrbar.

In dieser digitalen Themenstunde lernen Sie LdE kennen, tauchen in Praxisbeispiele ein und erfahren mehr über unser Fortbildungs- und Begleitungsangebot für Schulen. 


Gestaltet wird die Themenstunde von der Stiftung Lernen durch Engagement, die sich als Geschäftsstelle eines bundesweiten Netzwerks für die qualitative Verbreitung von LdE an Schulen in Deutschland einsetzt und gemeinsam mit Partnern ein LdE-Landesnetzwerk Baden-Württemberg aufbaut.


Zielgruppe: Die Themenstunde richtet sich an Lehrer*innen aller Schulformen, -Klassen und -Fächer in Baden-Württemberg.


Weitere Informationen:

www.servicelearning.de

https://km-bw.de/,Lde/startseite/schule/Lernen+durch+Engagement

https://www.schule-bw.de/themen-und-impulse/extremismuspraevention-und-demokratiebildung/demokratiebildung/lernen-durch-engagement-lde


Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten und Fächer

Referenten: Referent*innen der Stiftung Lernen durch Engagement

Link: https://bbb001-001.lehrerfortbildung-bw.de/b/bbb-af1-5fl

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Kirchenräume anhand von AR und VR mit Kindern der Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse mit Maria Kruse

Donnerstag, 11.11.2021, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Maria Kruse (praktizierende Lehrerin aus Niedersachsen) gezeigt, wie man Virtuelle Realität und Augmentierte Realität im Unterricht der Klassenstufen 1-6 einsetzen kann.

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Maria Kruse, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: http://www.relilab.org/talks

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Digitale Themenstunde Lernen durch Engagement (LdE)

Montag, 15.11.2021, 15:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: OS Pädagogische Themen, Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium

Wie können wir eine zeitgemäße und kompetenzorientierte Lernkultur schaffen, in der Schüler*innen sich mit ihrem Wissen, ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten so früh wie möglich als Teil dieser Gesellschaft erleben? Wie können wir in Schule Partizipation ermöglichen und Demokratiekompetenz vermitteln?
Das erfahren Sie in der digitalen Themenstunde zur Lernform Lernen durch Engagement (LdE). Diese verbindet fachliches Lernen mit gesellschaftlichem Engagement von Schüler*innen. LdE ist geeignet für alle Schulformen, Fächer und Klassenstufen, stärkt die prozess- und inhaltsbezogenen Kompetenzen der Schüler*innen und macht die baden-württembergischen Leitperspektiven erfahrbar.

In dieser digitalen Themenstunde lernen Sie LdE kennen, tauchen in Praxisbeispiele ein und erfahren mehr über unser Fortbildungs- und Begleitungsangebot für Schulen. 


Gestaltet wird die Themenstunde von der Stiftung Lernen durch Engagement, die sich als Geschäftsstelle eines bundesweiten Netzwerks für die qualitative Verbreitung von LdE an Schulen in Deutschland einsetzt und gemeinsam mit Partnern ein LdE-Landesnetzwerk Baden-Württemberg aufbaut.


Zielgruppe: Die Themenstunde richtet sich an Lehrer*innen aller Schulformen, -Klassen und -Fächer in Baden-Württemberg.


Weitere Informationen:

www.servicelearning.de

https://km-bw.de/,Lde/startseite/schule/Lernen+durch+Engagement

https://www.schule-bw.de/themen-und-impulse/extremismuspraevention-und-demokratiebildung/demokratiebildung/lernen-durch-engagement-lde


Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten und Fächer

Referenten: Referent*innen der Stiftung Lernen durch Engagement (LdE)

Link: https://bbb001-001.lehrerfortbildung-bw.de/b/bbb-af1-5fl

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Einsatz digitaler Medien im Fach Sachunterricht in der Grundschule: Einführung und Überblick

Dienstag, 16.11.2021, 14:30

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, SBBZ

Inhalt

Baustein / Termin 1: Unterrichten digital - Unterrichtsplanung und -durchführung mit digitalen Medien im SU
- Wichtige Rahmen und hilfreiche didaktische Modelle zum digitalen Lernen
- Unterrichtsplanung und -durchführung mit digitalen Medien
- Mögliche digitale Unterrichtssettings mit Unterstützung durch digitale Medien, Webportale und Apps (iPad, iOS)

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:
- Gerät (PC) mit Kamera und Mikrofon (am besten 2 Bildschirme)
- empfohlener Browser: Chrome
- ein iPad (Inhalte beziehen sich auf iOS-Apps und den Einsatz von iPads im Unterricht)

Weitere Termine:
16.12.21
17.01.22
18.02.22

Ziel der Veranstaltung

Die TeilnehmerInnen lernen konkrete und praxisnahe Möglichkeiten des digitalen Arbeitens und Lernens mit digitalen Medien im Sachunterricht - sowohl in Schüler- als auch in Lehrerhand - kennen und selbst anwenden.
Neben pragmatischen Ideen zur Gestaltung von Unterricht mit digitalen Geräten
werden verschiedene Apps, Webportale und digitale Tools vorgestellt, die in einem zeitgemäßen Sachunterricht praktisch umsetzbar sind und so das digitale Lehren und Lernen unterstützen können.

Keine Anmeldung erforderlich. Sie können sich kurzfristig registrieren.

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Zielgruppe: Lehrkräfte an der Grundschule und im SBBZ-Bereich, die das Fach Sachkunde unterrichten.

Referenten: Sonja Wüst

Link: https://lehrerfortbildung-bw.de/moodle2/course/view.php?id=2206

Passwort zur Teilnahme: SUdig!ZSL21

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Interreligiöse Arbeit mit Kindern der Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse mit René Bluhm

Donnerstag, 02.12.2021, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von René Bluhm (praktizierender Lehrer aus Berlin in der EKBO) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern interreligiös im Unterricht der Klassenstufen 1-6 arbeiten kann. 

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht


Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Keine Zielgruppe angegeben

Referenten: René Bluhm, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Digital gestützte Angebote zum Umgang mit Heterogenität im Sachkundeunterricht

Mittwoch, 08.12.2021, 14:00

Inhalte

Heterogenität gehört an Grundschulen zum Arbeitsalltag. Der Einsatz digitaler Medien bietet großes Potential damit konstruktiv umgehen zu können. Auch im Bildungsplan für Grundschulen wird ein produktiver Umgang mit Heterogenität aufgeführt. Die Teilnehmenden lernen in dem Workshop durch die aktive Auseinandersetzung Möglichkeiten kennen Apps zur individuellen Förderung unterrichtsbezogener Inhalte zu nutzen. Am Beispiel des Sachunterrichts bekommen die Lehrkräfte eine Möglichkeit vorgestellt einer heterogenen Schülerschaft ein digital gestütztes Lernangebot zu unterbreiten. In einer praktischen Phase erstellen und probieren die Teilnehmenden selbst einfache Apps aus.

Ziele
Die Teilnehmerinnen und Teillnehmer
- erfahren einen kurzen und wissenschaftlich fundierter Abriss zum Thema Heterogenität in der Schule
- lernen Möglichkeiten des lernwirksamen Umgangs mit Heterogenität durch den Einsatz digital gestützter Angebote im Unterricht kennen
- erhalten eine Präsentation von Beispielen zum Sachunterricht erstellt mit "LearningApps.org"
- üben in einer praktischen Phase: aktive Auseinandersetzung der Teilnehmenden mit Apps

Ein funktionierendes Audio- und Videosystem ist notwendig.

Keine Anmeldung erforderlich.

Dauer: ca. 3 Stunden

Zielgruppe: Lehrkräfte in der Grundschule, die das Fach Sachkunde unterrichten

Referenten: Daniel Maus

Link: https://us02web.zoom.us/j/3860944388?pwd=STUwYnJuZ2JvRGgyTmVFaEhJWkJGdz09

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Einsatz digitaler Medien im Fach Sachunterricht in der Grundschule: Perspektive Lehrkraft - Das iPad in Lehrerhand

Donnerstag, 16.12.2021, 14:30

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, SBBZ

Inhalt

Baustein / Termin 2: Perspektive Lehrkraft - Das iPad in Lehrerhand
- Wichtige Rahmen und hilfreiche didaktische Modelle zum digitalen Lernen
- Anschauliche und handlungsorientierte Möglichkeiten mit Foto Video Audio und Pencil
- Die App BookCreator in Lehrerhand
- Arbeiten mit QR-Codes und Kindersuchmaschinen
- Apps und Webportale für den Einsatz im SU
- Hilfreiche Apps zur Klassenführung in Lehrerhand

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:
- Gerät (PC) mit Kamera und Mikrofon (am besten 2 Bildschirme)
- empfohlener Browser: Chrome
- ein iPad (Inhalte beziehen sich auf iOS-Apps und den Einsatz von iPads im Unterricht)

Weitere Termine:
16.11.21
17.01.22
18.02.22

Ziel der Veranstaltung

Die TeilnehmerInnen lernen konkrete und praxisnahe Möglichkeiten des digitalen Arbeitens und Lernens mit digitalen Medien im Sachunterricht - sowohl in Schüler- als auch in Lehrerhand - kennen und selbst anwenden.
Neben pragmatischen Ideen zur Gestaltung von Unterricht mit digitalen Geräten
werden verschiedene Apps, Webportale und digitale Tools vorgestellt, die in einem zeitgemäßen Sachunterricht praktisch umsetzbar sind und so das digitale Lehren und Lernen unterstützen können.

Keine Anmeldung erforderlich. Sie können sich kurzfristig registrieren.

Dauer: ca. 2,5 Stunden


Zielgruppe: Lehrkräfte an der Grundschule und im SBBZ-Bereich, die das Fach Sachkunde unterrichten.

Referenten: Sonja Wüst

Link: https://lehrerfortbildung-bw.de/moodle2/course/view.php?id=2206

Passwort zur Teilnahme: SUdig!ZSL21

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Christologisieren mit Kindern der Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse mit Dr. Sabine Benz & F. Wenisch

Donnerstag, 13.01.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Dr. Sabine Benz (Dozentin für die Grundschule am ptz Stuttgart-Birkach) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern analog im Unterricht der Klassenstufen 1-6 Christologisieren kann. Friederike Wenisch weist darüber hinaus Möglichkeiten der digitalen Umsetzung aus.

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Dr. Sabine Benz, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Einsatz digitaler Medien im Fach Sachunterricht in der Grundschule: Das iPad in Schülerhand

Montag, 17.01.2022, 14:30

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, SBBZ

Inhalt

Baustein / Termin 3: SchülerInnen lernen und arbeiten digital - Das iPad in Schülerhand
- Wichtige Rahmen und hilfreiche didaktische Modelle zum digitalen Lernen
- Kreative Produktion und Präsentation: Die App BookCreator in Schülerhand
- Apps und Webportale für den Einsatz im SU

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:
- Gerät (PC) mit Kamera und Mikrofon (am besten 2 Bildschirme)
- empfohlener Browser: Chrome
- ein iPad (Inhalte beziehen sich auf iOS-Apps und den Einsatz von iPads im Unterricht)

Weitere Termine:
16.11.21
16.12.21
18.02.22

Ziel der Veranstaltung

Die TeilnehmerInnen lernen konkrete und praxisnahe Möglichkeiten des digitalen Arbeitens und Lernens mit digitalen Medien im Sachunterricht - sowohl in Schüler- als auch in Lehrerhand - kennen und selbst anwenden.
Neben pragmatischen Ideen zur Gestaltung von Unterricht mit digitalen Geräten
werden verschiedene Apps, Webportale und digitale Tools vorgestellt, die in einem zeitgemäßen Sachunterricht praktisch umsetzbar sind und so das digitale Lehren und Lernen unterstützen können.

Keine Anmeldung erforderlich. Sie können sich kurzfristig registrieren.

Dauer: ca. 2,5 Stunden



Zielgruppe: Lehrkräfte an der Grundschule und im SBBZ-Bereich, die das Fach Sachkunde unterrichten.

Referenten: Sonja Wüst

Link: https://lehrerfortbildung-bw.de/moodle2/course/view.php?id=2206

Passwort zur Teilnahme: SUdig!ZSL21

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Geschichten der Bibel in den Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse von Horst Heller

Donnerstag, 03.02.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Horst Heller (praktizierender Lehrer & Leiter des RPZ Sankt Ingbert) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern analog und auch digital im Unterricht der Klassenstufen 1-6 zu Geschichten der Bibel arbeiten kann. 

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Horst Heller, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Einsatz digitaler Medien im Fach Sachunterricht in der Grundschule: Abschluss und Rückblick

Freitag, 18.02.2022, 15:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, SBBZ

Inhalt

Baustein / Termin 3: SchülerInnen lernen und arbeiten digital - Das iPad in Schülerhand
- Wichtige Rahmen und hilfreiche didaktische Modelle zum digitalen Lernen
- Kreative Produktion und Präsentation: Die App BookCreator in Schülerhand
- Apps und Webportale für den Einsatz im SU

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:
- Gerät (PC) mit Kamera und Mikrofon (am besten 2 Bildschirme)
- empfohlener Browser: Chrome
- ein iPad (Inhalte beziehen sich auf iOS-Apps und den Einsatz von iPads im Unterricht)

Weitere Termine:
16.11.21
16.12.21
17.01.22

Ziel der Veranstaltung

Die TeilnehmerInnen lernen konkrete und praxisnahe Möglichkeiten des digitalen Arbeitens und Lernens mit digitalen Medien im Sachunterricht - sowohl in Schüler- als auch in Lehrerhand - kennen und selbst anwenden.
Neben pragmatischen Ideen zur Gestaltung von Unterricht mit digitalen Geräten
werden verschiedene Apps, Webportale und digitale Tools vorgestellt, die in einem zeitgemäßen Sachunterricht praktisch umsetzbar sind und so das digitale Lehren und Lernen unterstützen können.

Keine Anmeldung erforderlich. Sie können sich kurzfristig registrieren.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Zielgruppe: Lehrkräfte an der Grundschule und im SBBZ-Bereich, die das Fach Sachkunde unterrichten.

Referenten: Sonja Wüst

Link: https://lehrerfortbildung-bw.de/moodle2/course/view.php?id=2206

Passwort zur Teilnahme: SUdig!ZSL21

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Dialogisches Lernen in den Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse von Dr. Johannes Stollhof

Donnerstag, 10.03.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Wibke Tiedmann ( pädagogische Leiterin im Trägerverbund Ordenschulen der Diözese Rottenburg Stuttgart) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern analog und auch digital zeichnen und Inhalte erarbeiten lassen kann - dies erfolgt zum Thema "Mensch" in der Grundschule und thematisiert die biblische Anthropologie.

Das Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Wibke Tiedmann, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Präsentationen in den Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse von Bianca Bretträger

Donnerstag, 07.04.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Bianca Bretträger (Studienleitende für Medienpädagogik aus der Nordkirche, Hamburg) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern analog und auch digital im Unterricht Präsentationen zum Thema "Welt & Verantwortung" in der Grundschule gestalten kann. 

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Bianca Bretträger, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER: Reden mit Gott - ein Praxisbeispiel von Barbara Bögge

Donnerstag, 05.05.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Barbara Bögge (Fachleiterin und praktizierende Religionslehrerin an der Ludgerusschule, einer Städtischen Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Rheine in NRW) ein digital sowie analog anwendbares Unterrichtsbeispiel zum Umgang mit dem Thema "Reden mit Gott" in der Grundschule gegeben. 

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet. 

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • ein konkretes und erprobtes Praxisbeispiel dargestellt und erläutert
  • verorten dieses Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Barbara Bögge, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER: Psalmen der Bibel - ein Praxisbeispiel von Wiebke Mette

Donnerstag, 02.06.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Wiebke Mette (Studienleitende für Religionspädagogik in der Grundschule des IFL in NRW) ein digital sowie analog anwendbares Unterrichtsbeispiel zum Umgang mit dem Thema Psalmen in der Grundschule gegeben.

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet. 

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • ein konkretes und erprobtes Praxisbeispiel dargestellt und erläutert
  • verorten dieses Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Wiebke Mette, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER: Review & Preisverleihung

Donnerstag, 07.07.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

Heute kommen alle Interessierten an vielfältigen Praxisbeispielen und die Maker, denn heute erhalten alle Impulse, die Maker die Zertifikate und natürlich die besten Maker die Gewinne.

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • ein konkretes und erprobtes Praxisbeispiel dargestellt und erläutert
  • verorten dieses Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

 

Einführung in die Nutzung von BigBlueButton (BBB)