Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Kurznachrichten

Französische Sommeruniversität am Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg 2022

Les grandes femmes de l’histoire de France: Weiterbildung in französischer Sprache und Kultur, mit erfahrenen französischen SprachlehrerInnen und SpezialistInnen aus renommierten Universitäten Frankreichs – das ist seit 1996 das Ziel der französischen Sommeruniversität am Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg. Unser Programm wird für alle an Frankreich Interessierten – unter anderem für LehrerInnen, Studierende und SchülerInnen (ab Klasse 11) – sorgfältig gestaltet. Vom 5. bis zum 9. September 2022 können Sie Ihre Französischkenntnisse und Ihr Wissen über die französische Kultur vertiefen. Die diesjährige Sommeruniversität widmet sich den großen – und zu Unrecht vergessenen – Frauenfiguren der französischen Geschichte.

19.06.2022

"I'm scientist: Künstliche Intelligenz und Medizin

I’m a Scientist geht in die neunte Themenrunde: Dieses Mal dreht sich alles um "Künstliche Intelligenz und Medizin". Zwischen dem 20. Juni und 1. Juli 2022 haben Schüler*innen die Möglichkeit, vielen Fragen rund um das Thema nachzugehen, wie z. B.: Welche Chancen und Risiken birgt Künstliche Intelligenz in der Medizin? Können Roboter Pflegepersonal ersetzen? Wie wird KI bereits heute in der Medizin eingesetzt? Stellen Künstliche Intelligenzen in Zukunft sogar bessere Diagnosen als Mediziner*innen? I’m a Scientist, Get me out of here! (Ich bin Wissenschaftler*in, holt mich hier raus!) ist ein Onlineangebot, das Kindern und Jugendlichen den direkten Austausch mit Wissenschaftler*innen aus den verschiedensten Forschungsbereichen ermöglicht.

18.05.2022

"Datenschutz – leicht erklärt" – 18 Videoclips für Schülerinnen und Schüler

Die Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ startet mit „Datenschutz – leicht erklärt“ ein Video-Projekt für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Betreuungspersonen. 18 Videoclips stehen zum Download bereit. Die vom Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. ins Leben gerufene Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ sensibilisiert Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland dafür, mit eigenen Daten und den Daten anderer im Internet und in den sozialen Medien sicherer und bewusster umzugehen. Das Sensibilisierungsangebot der ehrenamtlich tätigen Dozentinnen und Dozenten wurde in den letzten Jahren erfolgreich in den Schulen etabliert, denn im Zuge von Digitalisierung und dem immer größer werdenden Angebot für Kinder und Jugendliche im Netz wurde klar, dass auch die Risiken für junge Menschen immer umfangreicher werden.

27.04.2022

Das Hospitationsprogramm an Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises

Wie schaffen es manche Schulen, besonders erfolgreich zu sein? Was machen sie anders als andere? Mit unserem Hospitationsprogramm an Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises können Sie sich gemeinsam mit einer Kollegin bzw. einem Kollegen auf die Suche nach Antworten begeben. Bewerben Sie sich jetzt im Tandem für eine fünftägige Hospitation! Teilnehmen können Schulleitungsmitglieder, Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter*innen aller Schularten. Bewerbungen von Schulen, deren Kollegium mehr als zwölf Personen umfasst, sind nur im Tandem möglich – also zwei Vertreter der Schule. Da Schulleitungen bei Veränderungsprozessen eine entscheidende Rolle spielen, setzen wird die Teilnahme der Schulleitung am abschließenden Perspektivtreffen voraus, auch wenn sie nicht selbst hospitiert hat.

13.04.2022

I'm scientist: Demokratie

Bei I’m a Scientist haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Wissenschaftler*innen ihre Fragen rund um aktuelle Forschungsthemen zu stellen. Für das Thema Demokratie, das vom 4. bis 8. April stattfindet, können sind Anmeldungen noch bis zum 29. März 2022 möglich. Schüler*innen haben die Möglichkeit, alle erdenklichen Fragen rund um das Thema direkt an die teilnehmenden Wissenschaftler*innen zu stellen: Was bedeutet „Freiheit“ in einer Demokratie? Wer hat die Demokratie erfunden? Wie funktioniert Demokratie? Für jede Schulklasse gibt es einen halbstündigen, schriftlichen Live-Chat mit den Wissenschaftler*innen.

23.03.2022

Onlineumfrage zur Nutzung der Weiterbildungssuchmaschine IWWB

Im Rahmen des Projekts IWWB-PLUS: InfoWebWeiterbildung – Personalisierter Lernumgebungs-Suchraum möchte das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung gerne erfahren, wer die Weiterbildungssuche des InfoWeb Weiterbildung (IWWB) aus welchen Gründen nutzt, damit dieses noch besser an Ansprüche und Bedürfnisse der Besucher anpasst werden kann. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und die Angaben bleiben selbstverständlich völlig anonym.

08.03.2022

Deutsch-französischer Geschichtswettbewerb: „Über Grenzen hinweg: Deutsch-Französische Lebenswege“

Der deutsch-französische Geschichtswettbewerb EUSTORY-France lädt Schülerinnen und Schüler mit der Wettbewerbsrunde 2021/2022 dazu ein, auf Spurensuche zu gehen und über Frauen und Männer aus Deutschland und Frankreich zu recherchieren, die aus ganz unterschiedlichen Gründen, vor Kurzem oder schon vor langer Zeit, „Grenzgängerinnen“ und „Grenzgänger“ waren. Der diesjährige Wettbewerb möchte die Gelegenheit bieten, anhand der vielen individuellen Lebenswege und Geschichten dieser Menschen „Geschichte“ zu entdecken und herauszufinden, ob sie darin Zeuginnen und Zeugen, federführende Akteurinnen und Akteure oder Opfer waren und ob sich die Lebenswege aus Liebe, Bestrebungen, dem Wunsch nach Freiheit ergeben haben – oder ob sie unter Zwang und durch den Wahnsinn und das Böse im Menschen entstanden sind.

23.02.2022

14. Geschichtsmesse: Demokratie unter Druck. Freiheit, Protest und Extremismus in Europa nach 1989/90

Freiheit ist in unserer Geschichte ein scheinbar übermächtiges Leitmotiv. Der Wunsch nach Freiheit war und ist Antrieb für Revolutionen und gesellschaftlichen Wandel. Über kaum einen anderen Begriff wird in der historisch-politischen Bildung und insbesondere im Bereich der Aufarbeitung der SED-Diktatur so viel gesprochen. Was aber ist mit Freiheit genau gemeint? Was verstehen Menschen in Ost- und Westdeutschland jeweils darunter? Warum fühlen sich manche Bürgerinnen und Bürger auch in der Demokratie unfrei? Wie immer bietet die Geschichtsmesse ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Podiumsgesprächen, Vorträgen und Filmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Forums sind darüber hinaus eingeladen, dem Publikum ihre aktuellen Projekte vorzustellen.

23.02.2022

Datenschutz im Pixi-Format

Am 3. Dezember hat der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) zwei Kinderbücher zum Thema Datenschutz veröffentlicht. Beide Bücher wurden vom Carlsen-Verlag exklusiv für den BfDI produziert und erklären auf leicht verständliche Weise was Privatsphäre bedeutet und was schon die Jüngsten tun können, um sie zu schützen. Das Pixi-Buch "Die Daten-Füchse - Das ist privat!" wurde für Kinder im Kindergartenalter sowie für Grundschülerinnen und Grundschüler bis zur 2. Klassenstufe, Eltern und alle Pixi-Liebhaber entworfen. Das Buch aus der Pixi Wissen-Reihe "Die Daten-Füchse - Was ist Datenschutz?" ist für Schülerinnen und Schüler ab der 3. bis zur 7. Klassenstufe und für alle interessierten Leserinnen und Leser erstellt worden.

09.02.2022

I’m a Scientist! Neue Themenrunden.

Von März bis April 2022 gibt es vier neue Runden I’m a Scientist! Die Themen sind:
#Wissen (14. bis 18. März), #Klimawandel (21. bis 25 März), #Digitalisierung (28. März bis 1. April), #Demokratie (4. bis 8. April)
In den jeweiligen Zeiträumen haben Schüler*innen die Möglichkeit, alle erdenklichen Fragen rund um die Themen direkt an die teilnehmenden Wissenschaftler*innen zu stellen: Was wissen wir und was ist überhaupt „Wissen“? Ist der Klimawandel noch zu stoppen? Wie verändert sich unser Leben durch die Digitalisierung? Was bedeutet „Freiheit“ in einer Demokratie? Die Fragen können auf unserem Onlineportal gestellt werden. Außerdem gibt es für die Schulklassen je einen halbstündigen, schriftlichen Live-Chat mit den Wissenschaftler*innen. Neben den Fragen zur Forschung können auch Fragen zum Arbeitsalltag in der Wissenschaft und zum persönlichen Werdegang gestellt werde

09.02.2022

Jugend präsentiert: Grundlagentrainings für Grundschullehrkräfte

Im Frühjahr finden wieder kostenfreie Grundlagentrainings für Grundschullehrkräfte von Jugend präsentiert Kids statt. Im Rahmen des Trainings erhalten Sie von Trainer*innen der Forschungsstelle Präsentationskompetenz der Universität Tübingen eine Einführung in das Konzept von Jugend präsentiert Kids und praktische Impulse für Übungen an der Grundschule. Außerdem bieten wir Ihnen einen Einstieg in den Einsatz der Bewertungsgrundlagen für Präsentationen an Grundschulen und die Materialien von Jugend präsentiert Kids. Ein Grundlagentraining setzt sich aus drei zusammenhängenden Trainingseinheiten sowie einer Einführungsveranstaltung zusammen. Im Frühjahr bieten wir sowohl digitale Termine als auch Termine vor Ort an. In beiden Formaten werden die gleichen Inhalte thematisiert.

01.02.2022

Kinder und Jugendliche im Krieg: Internationaler Comic-Wettbewerb

Vom 1. Juni 2021 bis 28. Februar 2022 findet der fünfte internationale Comic-Wettbewerb für Jugendliche statt, dieses Mal zum Thema „Junge Held:innen, Täter:innen, Opfer? Kinder und Jugendliche im Krieg". Bis zum 28. Februar 2022 können Werke in den Kategorien „Einzelbeitrag" (1 Person) und „Gruppenbeitrag" (2-10 Personen) eingereicht werden. Alle Informationen und die Teilnahmebedingungen zu diesem Wettbewerb des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in Zusammenarbeit mit dem französischen Kriegsgräberdienst und dem belgischen "War Heritage Institute" finden sich in dem hier verlinkten Flyer

30.12.2021

Jugend präsentiert Kids - Grundlagentrainings online für Lehrkräfte

Schon für Grundschülerinnen und Grundschüler gehört das Präsentieren zum schulischen Alltag. Dabei ist besonders das Reden vor der Gruppe eine Herausforderung. Grundlegende Fertigkeiten, wie beispielsweise der Einsatz von Stimme und Körpersprache, oder auch die Gestaltung eines Posters, lassen sich schon früh fördern. Mit einem Set an Materialien, speziell für Grundschülerinnen und Grundschüler sowie Trainings für Lehrkräfte, möchte Jugend präsentiert Kids eine Hilfestellung geben, um Präsentationskompetenz in diesem Alter zu schulen. Dazu bietet Jugend präsentiert Kids ein Materialportfolio, das laufend erweitert wird. Im Rahmen der Grundlagentrainings erhalten Grundschullehrkräfte angeleitet von Trainerinnen der Forschungsstelle Präsentationskompetenz der Universität Tübingen eine Einführung in das Konzept von "Jugend präsentiert Kids" und praktische Impulse für Übungen im Unterricht. Ein Grundlagentraining besteht aus drei Trainingseinheiten, welche die drei Bewertungsbereiche Inhalt, Postergestaltung und Auftritt thematisieren.

13.10.2021