Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Teilaufgabe a)

 
  1. Auf einem handelsüblichen Kondensator findet man die Aufschrift: 2 V; 10 F , auf einer Glühlampe den Aufdruck 2 V; 0,1 A .
    • Geben Sie an, welche Bedeutung diese Angaben für den Einsatz des Kondensators und der Glühlampe haben.
    Der Kondensator wird mithilfe eines Netzgeräts aufgeladen. Nachdem der Kondensator vom Netzgerät getrennt wurde, misst man am Kondensator eine Spannung von 2,00 V. Anschließend wird der Kondensator über die Glühlampe vollständig entladen.
    • Berechnen Sie die Ladungsmenge, die beim Entladen des Kondensators über die Glühlampe fließt.
    • Bestimmen Sie die Energiemenge, die dieser Kondensator beim Entladen über die Glühlampe abgibt.

Besonderheiten

  • Reflexion
    • Alltagsbezug physikalischer Phänomene

Voraussetzungen

  • Vorausgesetzt werden:
    • Kondensator, Kapazität, Kapazität des Plattenkondensators
    • elektrisches Feld als Energiespeicher
    • Schülerexperimente zu elektrischen und elektronischen Bauteilen.

Kompetenzmatrix

  Kompetenzbereiche
Fachkenntnis Fachmethoden Kommunikation Reflexion
Anforderungs- bereiche I a1), a2), a3)
Wiedergeben
a2), a3)
Beschreiben und Einsetzen
 
 
 
 
a1)
Angeben von Bezügen zur Technik
II  
 
 
 
     
III  
 
 
 
     

Download des gesamten Vortrags

Vortrag Mit Aufgaben Kompetenzen überprüfen : Herunterladen [ppt] [4 MB]

Vortrag Mit Aufgaben Kompetenzen überprüfen : Herunterladen [pdf] [1,9 MB]

 

Weiter mit Teilaufgabe b