Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Bilder - Visualisierungen

Die Planung eines sinnvollen Unterrichts beginnt mit der Auseinandersetzung der Vorstellungswelt der Schülerinnen und Schüler, die in diesem Unterricht abgeholt werden sollen. Wesentlich ist hierbei die Verknüpfung von neuen Physikinhalten mit eventuell schon bekannten Bildern und Visualisierungen. So z.B. kann man im Mechanikunterricht den Impuls an das Präkonzept Schwung und die Entropie an das Präkonzept Wärme anbinden und bekommt damit eine tragfähige Verständnisbasis, die dann im weiteren Unterricht Schritt für Schritt ausgebaut und im Sinne der Fachsystematik präzisiert wird.

Andere Bilder - so z.B. das Kraftbild , das die Kinder in den Physikunterricht mitbringen - ist so weit von der physikalischen Größe Kraft entfernt, dass der Kraftstart in die Mechanik nicht selten zu massivem Unverständnis führt ... also zu keinem nachhaltigem Physikverständnis führt.

In der Auseinandersetzung mit skurrilen Bildern - z.B. aus dem Bereich Sciencefiction - kann dazu führen, dass die Schülerinnen und Schüler das bisher gefundene Physikverständnis festigen und im Umgang mit diesen falschen Bildern ein nachhaltiges Physik-Selbstbewusstsein entwickeln.

... für diese Filme werden Millionen von Dollar ausgegeben ... warum holt man sich dann keinen Physiker, der den Regisseur davon abhält, wirklich haarsträubende Unmöglichkeiten in den Film einzubauen ... Unmöglichkeiten, die so manche Filmszene lächerlich erscheinen lassen ...

Arbeitsauftrag

In dieser Teamarbeit haben Sie die Aufgabe, die vorliegenden Filmszenen daraufhin zu prüfen, ob sie den naturwissenschaftlichen Modellvorstellungen genügen.

Sollten Sie in einer Szene eine Handlung oder Darstellung sehen, die im Widerspruch zu Ihrem naturwissenschaftlichen Verständnis steht, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Sie beschreiben diese Szene verbal ... so, dass eine Person, die die Filmszene noch nicht gesehen hat, hinreichend genau weiß, worum es geht!
  2. Sie beschreiben den physikalischen Hintergrund (Formeln, Zusammenhänge, Modellvorstellung, Theorie), der in dieser Szene verletzt wird.
  3. Sie versuchen als guter Regisseur eine alternative Szene zu formulieren, die im Einklang mit der heute geltenden Physik steht.

Voyager ... Raumschiff in der Kurve

  • Voyager in der Kurve ... vergleich Flug in der Atmosphäre ... Flug im Weltraum

Superman

  • Superman beim Fliegen ... Energie - Impuls-Erhaltung

Star Gate

  • Ein Wurmloch öffnet sich
  • Eine Sonne wird zu einem schwarzen Loch ... auf dem Planet, der die Sonne umkreist und das Star Gate trägt, geht die Zeit langsamer ... usw.
  • Die Star Gate Mannschaft entdeckte eine Gerät, mit dem man in eine Parallel-Universum reisen kann ...
  • Die Star Gate Mannschaft entdeckt ein Gerät, mit dem man Menschen beamen kann ...

 

.... beliebig fortsetzbar ...

Download des gesamten Workshops

Workshop 2: Erfindungen: Herunterladen [pdf] [433 KB]

 

Weiter mit Globale Welt