Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Kompressor

Hinweis

Es wird darauf hingewiesen, dass für jedes Experiment entsprechend der eigenen Durchführung vor der erstmaligen Aufnahme der Tätigkeit eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und dokumentiert werden muss. Jede fachkundige Nutzerin/jeder fachkundige Nutzer muss die aufgeführten Inhalte eigenverantwortlich prüfen und an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen.

Weder die Redaktion des Lehrerfortbildungsservers noch die Autorinnen und Autoren der veröffentlichten Experimente übernehmen jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die durch exakten, veränderten oder fehlerhaften Nachbau und/oder Durchführung der Experimente entstehen. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.gefahrstoffe-schule-bw.de

In den Physikbildungsstandards stehen folgende Kompetenzen:

Kompetenz Nr. 3: Formalisierung und Mathematisierung in der Physik
Die Schülerinnen und Schüler können den funktionalen Zusammenhang zwischen physikalischen Größen erkennen, grafisch darstellen und Diagramme interpretieren und sie können funktionale Zusammenhänge selbstständig finden
Kompetenz Nr. 4: Spezifisches Methodenrepertoire der Physik
Die Schülerinnen und Schüler können Zusammenhänge zwischen physikalischen Größen untersuchen, Experimente selbstständig planen, durchführen, auswerten, grafisch veranschaulichen und einfache Fehlerbetrachtungen vornehmen. Sie können computerunterstützte Messwerterfassungs- und Auswertungssysteme im Praktikum selbstständig einsetzen.

Mann mit Regenschirm

In den Bildungsstandards steht der Druckbegriff schon in einer ersten didaktischen Reduktion in den Naturphänomenen. In den weiteren Klassenstufen wird diese erste Annäherung mehr oder weniger ausgebaut. Diese Teamarbeit ist eine Gelegenheit, sich dieser Thematik - mit Alltagsbezug - zu nähern.

Versuchs-Material
  • Notebook, Daten-Logger-Software, Datenlogger, Netzteil
  • USB-Verbindungskabel, Drucksensor
  • Kompressor, T-Stück, Schlauchstücke, Adapter für Drucksensor
  • Luftballon

Hypothese/Theorie → Vorhersage

[V.01]
Welches Druck-Zeit-Diagramm erwarten Sie, wenn der Windkessel des Kompressors leer ist und der Kompressor angeschaltet wird.
[V.02]
Welche Druck-Zeit-Diagramm erwarten Sie, wenn Sie einen Luftballon aufblasen. In welcher Größenordnung wird nach Ihrer Vermutung der Druck im Inneren des Luftballons liegen?
[V.03]
Worin unterscheiden sich alte und neue Luftballone? Wie könnte man das untersuchen?
[V.04]
Warum zerreißt ein Luftballon, wenn er mit einer Nadel angestochen wird in tausend Fetzen? Kann man das verhindern?
[V.05]
Was erwarten Sie, wenn Sie den Luftballon mit einer Wärmebildkamera aufnehmen?

Kompressor

Vorhersage → Experiment

  • Installieren Sie das Notebook, den Datenlogger und die Daten- Logger-Software
  • Überprüfen Sie Ihre Vorhersagen, Vermutungen im Experiment.

Reflexion

  • Blasen Sie einen Luftballon auf und nehmen Sie hierbei das Druck-Zeit-Diagramm auf. Was stellen Sie fest, wenn Sie den Kompressor bei gut gefülltem Luftballon ausschalten?

Download des gesamten Workshops 2

Workshop 2: Experiment - Messerfassung: Herunterladen [pdf] [1,2 MB]

 

Weiter mit p-V- Diagramm ... p-T-Diagramm