Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Spezifisches Methodenrepertoire der Physik

Aufgrund umfassender und langjähriger Erfahrungen des Autors mit dem Messwerterfassungs- und -auswertesystem CASSY wurde ein Unterrichtsgang entwickelt, mit dem es möglich ist, die vom Bildungsplan geforderte Kompetenz der selbstständigen Experimentierfähigkeit in der Kursstufe bei den Schülerinnen und Schülern auszubilden.

In der Einführung wird zunächst die Grundidee des Lehrganges beschrieben und das vorliegende Material näher erläutert. Dabei wird besonders auf das System CASSY Bezug genommen. Um Einseitigkeiten zu vermieden, ist bei jedem beschriebenen Versuch eine Zusammenstellung möglicher Messwerterfassungssystem und Sensoren anderer Firmen zur Durchführung des Lehrgangs beigefügt.

Anschließend folgen einführende Arbeitsaufträge zum Kennenlernen der Software sowie Schülerversuche zum Erlernen des Umganges mit dem Pocket-CASSY und zur Festigung der Kenntnisse bei der Auswertung der Messergebnisse mit der zugehörigen Software.

Experimente, die unterrichtsbegleitend oder in Form eines weiterführenden Praktikums von den Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt werden können, werden ausführlich dargestellt und erläutert. Die zu diesen Versuchen gehörenden Messdaten sind als Dateien hinzugefügt.

In diesen Versuchen spielt u.a. auch die Modellbildung eine Rolle. Hier werden als Ergänzungen zu den Modellbildungen mit der CASSY-Software auch Beispiele zur Modellbildung mit EXCEL und dem graphikfähigen Taschenrechner angeführt.

Auch der Umgang mit unbekannten Formeln wurde in die Versuche eingebaut. Möglichkeiten, den Umgang mit unbekannten Formeln im Unterricht zu erarbeiten, finden sich als Planarbeiten im ergänzenden Material.

 

Weiter mit Einführungsvortrag