Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Möglicher Unterrichtsverlauf

Unterrichtsgeschehen

Material

Erarbeiten der Angepasstheit an einem konkreten Beispiel (z. B. Angepasstheit der Vögel ans Fliegen (Leichtbauweise: Röhrenknochen, leichter Hornschnabel ohne Zähne, Federn; Gewichtsreduktion durch Eierlegen und rasche Verdauung; stabiles Brustbein als Widerlager für Flugmuskulatur,...) oder
Angepasstheit des Spechts an das Leben im Wald, der Stockente an das Leben im Wasser, ...)
Lernzirkel Angepasstheit Lebensraum Luft


Gruppenpuzzle Stockente und Specht
Rückblick Weitere Beispiele für Angepasstheit an Lebensraum und Lebensweise aus vorangegangenem Unterricht (z. B. Wal, Eisbär, Maulwurf, Fledermaus, Frühblüher,...)  
Formulieren des Prinzips Prinzip Angepasstheit Tiere und Pflanzen sind an ihren Lebensraum und ihre Lebensweise angepasst: Sie sind so gebaut, dass sie in ihrem Lebensraum gut zurecht kommen (Schutz vor Feinden, Nahrungsbeschaffung, Fortpflanzung).  
Anwenden des Prinzips auf unbekannte Beispiele, z. B. Flughörnchen, Gelbrandkäfer, Schnabeltier Welchem Lebensraum und welche Lebensweise könnte dieses Lebewesen haben? Begründe deine Vermutung anhand von mehreren Merkmalen des Körperbaus dieses Lebewesens und den damit verbundenen Fähigkeiten. Sind diese geeignet, um den von die vermuteten Lebensraum besonders gut zu nutzen?

Erwartete Antworten:

Flughörnchen : Gleiten von Baum zu Baum

Begr.: Flughäute > Gleitflug, langer Schwanz > Steuern, Finger mit Krallen > (Hoch)Klettern an Bäumen

Gelbrandkäfer : Schwimmen im Wasser

Begr.: Körper abgeflacht, Hinterbeine abgeplattet und dicht mit Borsten besetzt > mehr Widerstand bei Fortbewegung im Wasser, Luftpolster unter den Flügeldecken > Atmen unter Wasser

Schnabeltier : Schwimmen im Wasser

Begr.: Stromlinienförmiger Körper > geringer Widerstand, abgeflachter Schwanz > Antrieb, Häute zwischen den Fingern > Schwimmen, Nasenlocher vorn auf der Schnabeloberseite > Atmung im weitgehend untergetauchten Zustand, dichtes Fell > wasserabweisend

Arbeitsblatt:
Angepasstheit
oder Präparate

 

 

Prinzip Angepasstheit: Herunterladen [doc] [86 KB]

Prinzip Angepasstheit: Herunterladen [pdf] [121 KB]

 

 

Weiter zu Arbeitsblatt