Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Mögliche Hilfen

Planung eines Experiments

  • Fragestellung - Vermutung - Hypothese  - Planung eines Experiments, dessen Ergebnis auf Grundlage der Hypothese vorausgesagt wird - Durchführung des Experiments und Testung - Diskussion

 

Die Schülerinnen und Schüler bekommen eine Tabelle, mit der sie eine Eichkurve erstellen können.

Tabelle

 

Graph

 

Die Schülerinnen und Schüler bekommen die umgestellte Formel

Formel

des Weg-Zeit-Gesetzes; damit kann die Fallzeit (= Reaktionszeit) direkt berechnet werden. Achtung: Da die Reaktionszeit hier in ms (Millisekunden) angegeben wird, in der Formel die Falltiefe h in Meter und die Erdbeschleunigung g in m/s² angegeben ist, müssen die Schülerinnen und Schüler darauf achten, die Zahlenwerte korrekt umzurechnen.

 

Messvorschrift:

  • Eine Versuchsperson legt den entspannten Ellbogen eines Armes auf einen Tisch, wobei die ganze Hand frei über die Tischkante hinausragt.
  • Es wird eine geöffnete Faust gebildet, in deren Öffnung von einer zweiten Person der Beginn des Lineals von oben eingebracht wird
  • Die Markierung 0 cm sollte auf der Höhe zwischen Daumen und Zeigefinger liegen. Die zweite Person hält den Meterstab am anderen Ende fest und lässt, für die Versuchsperson überraschend, das Lineal fallen.
  • Innerhalb einer Arbeitsgruppe wechseln sich die Versuchspersonen nach dem Zufallsprinzip ab (Randomisierung; Vermeidung von Trainingseffekten).
  • Die Distanz am Meterstab wird in cm abgelesen.
  • Mehrfache Wiederholung und Mittelwertberechnung; Eliminierung von Extremwerten oder Berechnung des Zentralwertes Z (Median).
  • Kein Blickkontakt zwischen den Versuchspersonen.
  • Die Falltiefe am Lineal kann als Maßstab für die Reaktionszeit genommen werden.

 

 

Messen der „Reaktionszeit“: Herunterladen [doc] [128 KB]

Messen der „Reaktionszeit“: Herunterladen [docx] [40 KB]

Messen der „Reaktionszeit“: Herunterladen [pdf] [506 KB]

 

 

Weiter zu Keimung und Wachstum