Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Concept Cartoons


Kurze Wiederholungen neu gestaltet

1. Beschreibung der Methode

Die Idee zu dieser Diagnosemethode wurde von H.-D. Barke beim MNU-Kongress 2008 in Kaiserslautern vorgestellt.
Der Klasse wird auf einer Folie eine Fragestellung präsentiert, die über vier Sprechblasen von Cartoon-Figuren mögliche Antworten anbieten. Die zutreffende Vorstellung ist als eine der vier Antworten vertreten. Die Aussagen müssen verglichen werden, die Schüler entscheiden sich, welcher Ausssage sie sich anschließen wollen und verteidigen diese Antwort in der Diskussion.

Die Lehrkraft kann an den verwendeten Argumenten Fehlvorstellungen erkennen und den nötigen Input geben. Diese Art von Förderung erfolgt zwar nicht individuell, ist aber vor allem wegen der provozierten Schüler-Schüler-Interaktionen wirkungsvoll.

2. Einsatzmöglichkeiten des Diagnose-Instruments:

Concept Cartoons könnten im Fach Biologie bei allen wichtigen Begriffen, Modellen oder Vorstellungen, die für den weiteren Unterricht von Bedeutung sind, eingesetzt werden.

Diese Methode bietet neben den Clicker-Fragen und dem 4-Ecken-Quiz eine weitere Möglichkeit, Präkonzepte und Alternativen zu diskutieren.

 

zurück: 4-Ecken-Quiz | Beispiele

weiter: Beispiele

 

Concept Cartoons: Herunterladen [docx] [7,3 MB]

Concept Cartoons: Herunterladen [pdf] [11,9 MB]

 

Vorlage: Herunterladen [docx] [148 KB]

Vorlage: Herunterladen [pdf] [196 KB]