Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Arbeitsblatt


Immer mehr Abtreibungen bei Minderjährigen in Deutschland
Berlin – Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche bei Minderjährigen steigt jährlich weiter an. 2008 haben mehr als 8000 Jugendliche ihr Kind abgetrieben. Dies ist 0,4% mehr als im vorangegangen Jahr. Es scheint so, als ob die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche bei Minderjährigen vom Bildungsniveau abhängt. Teenager mit höherer Bildung und guten beruflichen Aussichten sind eher zu einem Schwangerschaftsabbruch bereit.

Eure Aufgabe ist es, euch selbstständig und gründlich mit dem Inhalt des Zeitungsartikels auseinander zu setzen. Nachfolgend findet ihr einige Arbeitsvorschläge unter denen ihr auswählen könnt. Natürlich könnt ihr noch weitere eigene Ideen entwickeln, sprecht diese aber mit mir ab, bevor ihr an deren Umsetzung geht.

  • Du kannst / ihr könnt über Abtreibungsmöglichkeiten recherchieren und dazu ein Plakat anfertigen.
  • Du kannst / ihr könnt über rechtliche Hintergründe zur Abtreibung recherchieren und dazu eine Word Web anfertigen.
  • Ihr könnt euch in Partnerarbeit ein Rollenspiel überlegen und einstudieren, dass den Konflikt über eine ungewollte Schwangerschaft thematisiert.
  • Ihr könnt eine Debatte zum Thema vorbereiten und führen.
  • Du kannst die Gedanken / Gefühle einer schwangeren Jugendlichen notieren, die sich mit dem Gedanken an eine Abtreibung auseinander setzt.
  • Du kannst / ihr könnt über die ethische Frage recherchieren: Wann beginnt das menschliche Leben? und dazu ein Plakat erstellen.
  • Du kannst eine Erzählung oder eine Kurzgeschichte zum Thema schreiben und präsentieren.
  • Ihr könnt ein kleines Theaterstück schreiben, einstudieren und vortragen.
  • Ihr könnt eine Diskussionsrunde zum Thema planen und durchführen.
  • Da es sich um einen fiktiven Zeitungsartikel handelt, kannst du / könnt ihr statistisch die Häufigkeit der Abtreibungen in Deutschland / in Europa in Bezug auf das Alter der Frauen, der sozialen Ebene und den Grund untersuchen und dokumentieren.
  • ...

Entscheidet, ob ihr alleine, mit einem Partner oder in einer kleinen Gruppe (maximal vier Schüler) arbeiten wollt – dies ist sicherlich auch abhängig von der Wahl eures Erarbeitungsweges.
Ziel ist es, dass jeder / jede Gruppe am Ende ein Ergebnis zu Thema vorliegen hat, dass er präsentieren kann / ihr präsentieren könnt. Für die Erarbeitung stehen euch drei  Unterrichtsstunden zur Verfügung. Arbeitet zügig und konzentriert!

 

zurück: Schwangerschaftsabbruch

weiter: Bau der DNA

 

Schwangerschaftsabbruch: Herunterladen [doc] [31 KB]

Schwangerschaftsabbruch: Herunterladen [pdf] [88 KB]