Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

M2.2b2


J. Priestley: „Verbrauchte“ und „frische“ Luft
b2:
Experimente planen und durchführen

Die Angaben, die J. Priestley in seinem Brief zur Versuchsdurchführung macht, sind sehr knapp. Sein Freund Franklin könnte die folgenden Rückfragen und Einwänden zur Versuchsdurchführung haben:

A  „Ich vermute, dass die eine Maus so schnell gestorben ist, weil sie krank war.“

B  „Waren Sie beim Befüllen des ersten Zylinders vielleicht sehr außer Atem, nicht aber beim Befüllen des zweiten?“

C  „In meinem Fenster zur Sonnenseite habe ich immer viel stickigere Luft als in den kühleren Schattenzimmern. Ich vermute, dass die Glasglocken unterschiedlich aufgestellt waren.“

1.  Unten findest Du eine Reihe von Ratschlägen, die sich auf die Einwände von Franklin beziehen. Erkläre welche dieser Ratschläge Du für sinnvoll hältst und welche Einwände sie jeweils entkräften können.

  1. „Beide Glocken sollten nebeneinander in einem dunklen kühlen Raum stehen.“
  2. „Der Standort im Zimmer ist nicht wichtig, da die Zimmerluft ja nicht in die Glocke kann.“
  3. „Beide Glocken sollten eng beieinander stehen, damit sie ähnliche Bedingungen haben. Es sollte ein Ort sein, an dem Pflanzen sonst gut gedeihen können.“
  4. „Es wäre sinnvoll unter die erste Glocke noch einen Topf mit Blumenerde aber ohne Pflanze zu stellen.“
  5. „Man könnte die überlebende Maus nachträglich auch unter die erste Glocke setzen.“
  6. „Mit einem gegabelten Glasrohr kann man beide Glocken mit derselben Ausatemluft befüllen.“
  7. „Man sollte die Experimente jeweils 50 mal durchführen.“

 

Erwartete Schülerleistung: zu a) Ratschlag ist nicht sinnvoll, da bereits bekannt ist, dass Pflanzen Licht benötigen. b) Doch, der Standort ist wichtig, da beide Glocken einen möglichst identischen Standort brauchen und dieser zumindest ausreichend Licht benötigt. c) Dieser Ratschlag ist geeignet, den Einwand C zu entkräften. d) Dieser Ratschlag ist sinnvoll, da er noch vergleichbarere Bedingungen schafft. Die Pflanze ist nun der einzige Unterschied. Einen Einwand dazu hat es gar nicht gegeben. e) Dieser Ratschlag ist geeignet, den Einwand A zu entkräften. f) Dieser Ratschlag ist geeignet, den Einwand B zu entkräften. e) Dieser Ratschlag ist geeignet, den Einwand A zu entkräften. f) Auch dieser Ratschlag ist geeignet, den Einwand B zu entkräften.

 

zurück: M2.2b1

weiter: M2.2c J. Priestley

 

Modul 2: Aus Wasser und CO 2 erzeugen Pflanzen Stärke und Sauerstoff: Herunterladen [docx] [632 KB]

Modul 2: Aus Wasser und CO 2 erzeugen Pflanzen Stärke und Sauerstoff: Herunterladen [pdf] [859 KB]

Hilfen: Herunterladen [docx] [88 KB]