Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

M1.1 Kartoffelernte

Beobachtungen bei der Kartoffelernte

Lara und Eva ernten im Oktober etwa 450 Kartoffelknollen. Fünf Monate vorher, im Mai, hatten sie nur 30 Kartoffelknollen in ihr Beet gesetzt. Daraus wuchsen 30 Kartoffelpflanzen, die unterirdisch bis Oktober wieder neue Knollen bildeten.

Von Mai bis Oktober sind Lara und Eva einige Dinge aufgefallen, die sie genau protokolliert haben. Sie sind im Material 1 bis 3 zusammengefasst.

  1. Beschreibe die Entwicklung der Kartoffelpflanze während der Wachstumsperiode.
  2. Kartoffelknollen sind Stärkespeicher und daher für die Ernährung des Menschen wichtig. Ermittle mit Hilfe der Materialien 1-3, von welchen Faktoren eine gute Knollenernte abhängen könnte. Zu Material 3 liegen Abbildungen von Kartoffelpflanzen aus.

Kartoffeln

Material 1: Gesunde Kartoffelpflanzen an vier verschiedenen Tagen während der Wachstumsperiode.

Lara und Eva fanden folgenden Lexikoneintrag: „Kartoffelkäfer, ca. 10mm großer Käfer, gelb, Flügeldecken mit 10 schwarzen Längsstreifen- Befällt im Frühsommer grüne Teile der Kartoffelpflanze, Eiablage an der Blattunterseite, Schlupf nach 5-12 Tagen. Die ziegelrote Käferlarve und der erwachsene Käfer fressen an den Blättern. Manchmal tritt eine zweite Spätsommergeneration auf. Die erwachsenen Käfer überwintern im Boden“

Material 2: Lebensweise des Kartoffelkäfers


  Beobachtungen an den oberirdischen grünen Pflanzenteilen Knollenernte sonstige Bedingungen
Kartoffelpflanze 1 alle Blätter normal, gesamte Blattfläche ca. 0,4 m 2 ; keine Käfer „Startknolle“: 92 g; Gesamtmasse „Ernteknollen“ 1,94 kg Sonnenschein und Wärme war für alle Pflanzen gleich Alle Pflanzen wurden gleich gut mit Wasser versorgt
Kartoffelpflanze 2 gesamte Blattfläche durch Käferfraß nur ca. 0,25 m 2 ; 7 Käfer „Startknolle“: 95g; Gesamtmasse aller „Ernteknollen“ 1,44 kg
Kartoffelpflanze 3 gesamte Blattfläche durch Käferfraß nur ca. 0,2 m 2 ; 15 Käfer „Startknolle“: 94 g; Gesamtmasse aller „Ernteknollen“ 0,9 kg
Kartoffelpflanze 4 Kahlfraß durch Käfer keine Ernteknollen
Kartoffelpflanze 5 Blattfläche ca. 0,4 m 2 ; keine Käfer „Startknolle“: 96 g; Gesamtmasse aller „Ernteknollen“ 1,5 kg schattiger Standort, Wasser wie bei 1 bis 4
Material 3: Beobachtungen an drei unterschiedlichen Kartoffelpflanzen bei der Ernte

Beobachtungen: Kartoffelkäferbefall und Kartoffelernte

Käferbefall

[Für eine vergrößerte Darstellung bitte hier klicken]

 

zurück: Lehrerinfo

weiter: M1.2 Placemat-Methode

 

Modul 1a: Pflanzen produzieren in grünen Pflanzenteilen den Nährstoff Stärke: Herunterladen [docx] [363 KB]

Modul 1a: Pflanzen produzieren in grünen Pflanzenteilen den Nährstoff Stärke: Herunterladen [pdf] [444 KB]

Hilfen: Herunterladen [docx] [70 KB]