Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

M2.3 Lernaufgabe I


Der niederländische Naturforscher Jan Ingenhousz (1730- 1799) führte ähnliche Versuche wie Priestley durch. Er ließ in zwei Glasglocken je eine Kerze brennen, bis die Kerze erlosch. Unter beide Glasglocken stellte er vorsichtig eine Pflanze. Eine Glasglocke stellte er ins Licht, die andere in einen dunklen Raum. Nach einigen Tagen versuchte er, die Kerzen in den Glasglocken wieder zu entzünden.

Die Kerze in der belichteten Glasglocke brannte, die in der abgedunkelten Glasglocke brannte nicht.

Arbeitsaufträge:

1.  Skizziere den Versuchsablauf von van Ingenhousz.

Versuchsablauf

Versuchsablauf

2.  Formuliere zwei mögliche Vermutungen von van Ingenhousz zu seinen Versuchen.

                           

3.  Werte aus: Sind die Vermutungen von van Ingenhousz unterstützt oder widerlegt?

                           

4.  Es gibt einen Einwand: Die Einwirkung des Lichts hat die Luft in der Glasglocke verändert. Daher brannte die Kerze. Beschreibe Dein Vorgehen, um diesen Einwand zu entkräften.

                            

 

zurück: Lehrerinfo im Anschluss an M2.2

weiter: M2.3 Lernaufgabe II

 

Modul 2: Aus Wasser und CO 2 erzeugen Pflanzen Stärke und Sauerstoff: Herunterladen [docx] [632 KB]

Modul 2: Aus Wasser und CO 2 erzeugen Pflanzen Stärke und Sauerstoff: Herunterladen [pdf] [859 KB]

Hilfen: Herunterladen [docx] [88 KB]