Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Frage 1/2


Frage 1:

In Phase 1 (der Abb. 1) ist die an einem Axon gemessene Membranspannung im Ruhepotential dargestellt (intrazelluläre Messelektrode, vgl. Messung Ruhepotential).

  • Geben Sie die Ionenverteilung im Axoninneren und im Axonäußeren und den Öffnungszustand der Kanäle in der Axonmembran an.
  • Legen Sie die Situation mit den Legekärtchen nach.

 

Frage 2:

In Phase 2 setzt man einen Reiz. Man sticht dazu mit einer feinen Glaskapillar-Elektrode ins Axon ein und gibt gezielt Ionen zu, so dass es zu einer Veränderung der Membranspannung kommt.

  • Geben Sie an, welche Ionenart(en) zugegeben werden könnte(n), um die Änderung der Membranspannung wie in Phase 2 zu erreichen.

 

 

zurück: 4: mit Fragenkette

weiter: Antwort 1/2

 

Variante 4: mit Fragenkette: Herunterladen [docx] [1,1 MB]

Variante 4: mit Fragenkette: Herunterladen [pdf] [886 KB]