Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Unterrichtsverlauf


1. Einstieg mit gesammelten Blättern von minierten Rosskastanienblättern oder direkt mit Arbeitsblatt 1 Text „Die Kastanienminiermotte“
Der Text kann als Folie, Arbeitsblatt oder mit dem Beamer präsentiert werden.

Problemfrage siehe letzter Satz des Textes .

Lösung:

Vermutung: In den Blättern ist eine Substanz, die die Bäume zum Erhalt ihrer Gesundheit / Vitalität / Kraft brauchen – diese Substanz könnte Stärke sein.
Die Miniermotten fressen das Blattinnere, weil darin Stärke enthalten ist.

(Da auch eine Reihe anderer Vermutungen z. B. Zerstörung / Fraß v. Chloroplasten möglich wären, diese Hypothesen aber nicht geprüft werden können, muss / sollte hier gelenkt werden.)

2. Impuls: Beweist das Vorkommen von Stärke in Blättern!

Hier könnte mit Hilfe der Binnendifferenzierung gearbeitet werden.Dabei bestehen die Möglichkeiten (nach Einschätzung der Lehrkraft):

a) direkt zu den Hilfekarten A1 und C1 zu gehen oder
b) den Stärkenachweis zu wiederholen, z.B. an einer Stärkelösung, einem Brötchen usw.

Folgepfeil nach unten

Wenn b), dann Impuls wiederholen: Weist Stärke im Blatt nach!

Der Stärkenachweis misslingt am unbehandelten Blatt (Voraussetzung für die Binnendifferenzierung und prinzipielle Situation eines Naturforschers …)

Folie / Tafelanschrieb: Lösungsbogen (s. u.), belichtete Blätter enthalten doch Stärke!

Impuls: Denke nach, warum euch der Stärkenachweis am Blatt bisher nicht gelungen ist.

Folgepfeile

Formuliere Fragen    Nutze die Hilfekarten!

Einsatz der binnendifferenzierten Hilfekarten

Prinzip der Hilfekarten:

Die Schüler überlegen sich nach dem misslungenen Stärkenachweis am unbehandelten Blatt wie sie vorgehen müssten, da laut Lösungsbogen im Blatt Stärke nachweisbar sein muss.
Dabei stellen sie sich Fragen, diese werden nur in Ausnahmen von der Lehrkraft beantwortet, die Lehrkraft verweist ansonsten auf die passenden Hilfekarten je nach Ebene. Nach dem erfgreichen Nachweis der Stärke in den Blättern ist nun auch ein Stärkenachweis bei anderen Pflanzenteilen möglich, z.B. Spross (Kohlrabi), unterirdische Sprossknolle (Kartoffel), Frucht (Banane).

Hilfekarten Photosynthese binnendifferenziert

Level A – für Schüler, die gerne selber denken und knobeln/Puzzle it out!
Level B – für Schüler, die auch alleine Denkschritte vollziehen, aber bei zu schweren Aufgaben entmutigt sind.
Level C – für Schüler, die Schritte nachvollziehen können und gerne einen klaren roten Faden haben.

Binnendifferenzierte Fortführung / Auswertung

Hier besteht die Möglichkeit für die Schüler, ihre unterschiedlichen Kompetenzen zu zeigen. Dabei sollte das ganze Notenspektrum für alle Aufgaben offen bleiben. Schüler, die gut Probleme lösen können (Erkenntnisgewinnung), aber schlecht schreiben (kommunikative Kompetenz), können ebenso eine gute Note  bekommen, wie Schüler, die Schwierigkeiten mit dem Versuch hatten, dafür jedoch ein klares und deutliches Versuchsprotokoll schreiben.

 

zurück: Binnendifferenzierung

weiter: Lösungsblatt

 

Binnendifferenzierung: Herunterladen [doc] [669 KB]

Binnendifferenzierung: Herunterladen [pdf] [1,2 MB]