Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Hilfe Aufgabe 3

V3 - Hilfe 4 (Aufgabe 3):

Legende

Abb. 6 : Ruhepotential

Wiederholen Sie die Situation an der Axonmembran während des Ruhepotentials auf molekularer Ebene. Was verändert sich an der Ionenverteilung, während einer Depolarisation? Beachten Sie, dass in der Axonmembran spannungsgesteuerte Ionenkanäle für Natrium- und Kaliumionen vorhanden sind.

 

V3 - Hilfe 5 (Aufgabe 3)

Spielen Sie die Veränderungen an der Axonmembran während eines Aktionspotentials (Phasen 1 – 4) mit Hilfe des Spielplans nach. Beginnen Sie bei Phase 1, dem Ruhepotential (vgl. Abb. 3).

Legende
Abb. 7 : Ruhepotential

 

Textfeld: Nervenzellen-Spiel
1 Spielplan (Ruhepotential oder Aktionspotential)
1 Reizelektrode
4 Natriumkanäle (offen)
3 Kaliumkanäle (offen)
6 Pfeile (Strömungsrichtung Ionen)
16 Natriumionen
17 Kaliumionen

Bitte vor und nach dem Spiel auf Vollständigkeit prüfen! Danke :-)

 

 V3 - Hilfe 6 (Aufgabe 3):

Die Bilder zeigen stark vereinfacht und schematisiert vier „Momentaufnahmen“ der molekularen Abläufe im Axon während eines Aktionspotentials. Ordnen Sie die „Momentaufnahmen“ den Phasen des Aktionspotentials zu. Abbildung 4 stellt die Ausgangsituation kurz vor dem Reiz dar, das Ruhepotential.

     Legende
Abb. 8 : Ruhepotential (kurz vor dem Reiz)



Abb. 9 :


Abb. 10 :


Abb. 11 :


Abb. 12 :


V3 - Hilfe 7 (Aufgabe 3):

Die Bilder zeigen stark vereinfacht und schematisiert „Momentaufnahmen“ der molekularen Abläufe im Axon während eines Aktionspotentials in der korrekten Reihenfolge. Beschreiben Sie die Abläufe und geben Sie den Situationen jeweils Überschriften.


Legende Abb. 13 : Legende


Abb. 14 : Ruhepotential (kurz vor dem Reiz)


Abb. 15 :


Abb. 16 :


Abb. 17 :


Abb. 18 :


Abb. 19 : Ruhepotential (nach Na+-K+-Pumpe)

 

zurück: Hilfe Aufgabe 1/2

weiter: Hilfe Aufgabe 4/5

 

Variante 3: Simulationsprogramm: Herunterladen [docx] [2,9 MB]

Variante 3: Simulationsprogramm: Herunterladen [pdf] [1,3 MB]