Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Anhang 3

Rollenkärtchen:

Du schlägst den Besuch einer kulturellen Einrichtung vor.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x positiv, aber nicht so begeistert
1 x negativ, du findest ihn überhaupt nicht gut
für beides gibst du eine Begründung

Du schlägst den Besuch einer kulturellen Einrichtung vor.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x gleichgültig, du machst überall mit, der corres sucht aus
1 x lehnst du ihn ab und machst einen Gegenvorschlag (Begründung)

Du schlägst etwas Sportliches vor.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x sehr begeistert
1 x zustimmend, aber eher reserviert
für beides gibst du eine Begründung

 

Du schlägst etwas Sportliches vor.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x nicht begeistert, weil du ... nicht magst
1 x findest du ihn toll (Begründung)

Du schlägst etwas vor, was mit der Schule zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x findest du ihn ganz gut und bist einverstanden (Begründung)
1 x zustimmend, aber eher reserviert (Begründung)

Du schlägst etwas vor, was mit der Schule zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x ganz begeistert, weil du ... magst
1 x findest du ihn doof (Begründung)

 

Du schlägst etwas vor, was mit den Freunden zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x findest du ihn ganz gut und bist einverstanden (Begründung)
1 x fragst du nach, ob er/sie das wirklich will

 

Du schlägst etwas vor, was mit den Freunden zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x einverstanden (Begründung), aber vielleicht deine Eltern nicht (Begründung)?
1 x fragst du etwas nach

Du schlägst etwas vor, was mit deiner Familie zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x positiv, aber überrascht (Begründung)
1 x fragst du nach, wie er sich das vorstellt

 

Du schlägst etwas vor, was mit deiner Familie zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x findest du das kindisch
1 x ist es zu teuer
+ weitere Begründungen

Du schlägst etwas vor, was mit Tieren zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x findest du das kindisch
1 x ist es zu teuer
+ weitere Begründungen

 

Du schlägst etwas vor, was mit Tieren zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x positiv, aber überrascht - mit Begründung
1 x fragst du nach, wie er sich das vorstellt

Du schlägst etwas vor, was mit Musik zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x einverstanden (Begründung), aber vielleicht deine Eltern nicht (Begründung)?
1 x fragst du etwas nach

 

Du schlägst etwas vor, was mit Musik zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x findest du ihn ganz gut und bist einverstanden (Begründung)
1 x fragst du nach, ob er/sie das wirklich will

Du schlägst etwas vor, was mit lesen zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x ganz begeistert, weil du ... magst
1 x findest du ihn doof (Begründung)

 

 

Du schlägst etwas vor, was mit lesen zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x findest du ihn ganz gut und bist einverstanden (Begründung)
1 x zustimmend, aber eher reserviert (Begründung)

Du schlägst etwas vor, was mit Film/Fernsehen zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x nicht begeistert, weil du ... nicht magst
1 x findest du ihn toll (Begründung)

 

Du schlägst etwas vor, was mit Film/Fernsehen zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x sehr begeistert (Begründung)
1 x zustimmend, aber eher reserviert (Begründung)

Du schlägst etwas vor, was mit Pflanzen zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x gleichgültig, du machst überall mit, der corres sucht aus
1 x lehnst du ihn ab (Begründung) und machst einen Gegenvorschlag

Du schlägst etwas vor, was mit Pflanzen zu tun hat.
Du reagierst auf den Vorschlag der anderen:
1 x positiv, aber nicht so begeistert (Begründung)
1 x negativ, du findest ihn überhaupt nicht gut (Begründung)

 

Kompetenzorientiert unterrichten bedeutet Schwerpunktsetzung: Herunterladen [pdf] [68 KB]

Bianca-Maria Kast,  Beate Nagel-Raub, Anneliese Zorn, 2009