Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Einstiegsversuch: Rettich mit Salz


  Rettich Abbildung 1: weinender Rettich Quelle: ZPG Biologie

Einstiegsversuch : Rettich mit Salz

Material : Rettich, Kochsalz im Streuer, Messer, Stativmaterial, Schneidebrett, Draht- oder Holzspieß, Trichter und Messgefäß oder Becherglas


Rettich Abbildung 2: weinender Rettich
Quelle: ZPG Biologie
Versuchsdurchführung:

Der Rettich wird in dünne Scheiben von etwa 2 mm Dicke geschnitten. Die Scheiben werden mit dem Streuer gut eingesalzen, sodass die Salzkörner in einer relativ dichten Schicht liegen. Anschließend werden die Scheiben wieder in der alten Reihenfolge auf den Draht gespießt und dieser in das Stativ eingespannt. Unter die gesalzenen Rettichscheiben wird ein Gefäß gestellt.

Beobachtung: Aus dem Stapel mit den gesalzenen Scheiben beginnt sofort Flüssigkeit abzutropfen. Nach 10 bis 15 Minuten sind etwa 20 bis 30 ml Flüssigkeit ausgetreten.



Plasmolyse


Einstiegsversuch Rettich mit Salz: Herunterladen [pdf] [59 KB]

Einstiegsversuch Rettich mit Salz: Herunterladen [doc] [1,2 MB]