Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Schülerversuche mit Präsentation


Versuch 5: Hühnereier ohne Schale

Material :

3 frische Hühnereier, alte Zahnbürsten oder Pinsel, 3 Eierbecher, Bechergläser, Waage, Haushaltshandschuhe, Schutzbrille
Essigsäure-Lösung aus Essigessenz (w = 10%), demineralisiertes Wasser, gesättigte Natriumchlorid-Lösung (w=25%), Natriumchlorid-Lösung (w = 5%)

Vorbereitung : Entkalken der Eier

Vorsichtig mit den Eiern arbeiten. Zum Schutz der Haut vor der Säure Haushaltshandschuhe tragen. Die Essigsäure kann über den Ausguss entsorgt werden.
Jedes Ei wird in einem Eierbecher zur Hälfte mit Säure eingebürstet und anschließend mit Leitungswasser abgespült. Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis die Kalkschale entfernt ist und sich die Eihälfte pergamentartig weich anfühlt. Mit Küchenkrepp werden die Eier abgetrocknet.
Man kann auch das ganze Ei entkalken, indem man das Ei in eine Essigsäurelösung ca. einen Tag einlegt und immer wieder abbürstet. Die Handhabung des entkalkten Eis muss dann aber sehr vorsichtig erfolgen!

Durchführung :

Nr. Lösung
1
demineralisiertes Wasser
2
NaCl (w=5%)
3
NaCl gesättigt (w=25 %)
Jedes Ei wird gewogen, anschließend in eine Lösung gelegt. Die ersten Beobachtungen können nach 2 bis 3 Stunden gemacht werden. Die Eier werden jeweils im Abstand von ca. 2 Stunden gewogen, schließlich nach 24 und nach 48 Stunden.

Aufgaben :

  1. Formulieren Sie eine Fragestellung und Hypothesen.
  2. Beschreiben Sie Ihre Beobachtungen, halten Sie Ihre Messwerte in einer Tabelle fest.
  3. Geben Sie eine Erklärung für Ihre Beobachtungen. Erklären Sie auch die chemische Entkalkung durch eine Reaktionsgleichung
  4. Bereiten Sie eine Präsentation vor, stellen Sie Durchführung, Beobachtungen und Ergebnisse Ihres Experiments dar.


Übersicht

Versuch 1

Versuch 2

Versuch 3

Versuch 4

Lösungshinweise


Schülerversuche mit Präsentation: Herunterladen [pdf] [110 KB]

Schülerversuche mit Präsentation: Herunterladen [doc] [329 KB]