Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Aufgabe 1

Gurke

Abbildung 1: Spritzgurke,
Blüte und Frucht. Quelle 1

Die Mechanismen der Samenverbreitung sind vielfältig. Während es in der europäischen Flora viele Austrocknungsstreuer gibt, sind Saftdruckstreuer selten. Zu den bekannteren Pflanzenarten, die sich eines solchen Mechanismus bedienen, gehört neben der Spritzgurke (Abbildungen) auch die Explodiergurke und das Wiesen­schaumkraut .

Die Frucht der Spritzgurke ist ähnlich wie bei den übrigen Kürbisgewächsen aufgebaut. Sie besteht aus einem Hüllgewebe, welches aus drei miteinander verwachsenen Fruchtblättern entsteht, die eine innere Höhle freilassen. Diese Höhle ist mit den inneren Bereichen der ehemaligen Fruchtblätter ( fleischiges Füllgewebe ) und den Samen erfüllt. Das Innere der Frucht wird mit den Samen ausgeschleudert, die Frucht selbst durch den Rückstoß in die Gegenrichtung geschleudert. Die Samen werden so 10 bis 12 Meter weit transportiert.


Gurke

Abbildung 2: Spritzgurke, Frucht Quelle 2

  1. Erstellen Sie eine beschrif­tete Zeichnung einer lichtmikroskopischen Darstellung einer Zelle des Spritzgurkenblattes.

  2. Welche Aufgabe erfüllt bei einer Pflanze der Same, welche die Frucht?

  3. Entwickeln Sie eine begrün­dete Hypothese, wie der Verbreitungsmechanismus auf der Ebene der verschiedenen Zellen des Pflanzenorgans „Frucht“ funktionieren könnte. Wie kann es zum Aufbau eines Saftdrucks kommen, und in welchen Zellen ergibt das Sinn? Beachten Sie auch mechanische Aspekte.

Achten Sie auf eine klar nachvollziehbare Argumentation!

 


1   Quelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Ecballium_elaterium_fruit_and_flower.jpg&filetimestamp=20080419193150 (27.04.11, 11:21) CC-Lizenz 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de) Urheber: Carstor
2   Quelle: http://www.botanischergarten.ch/web/boga/bluehende_Pflanzen/bluehende_pflanzen09.html (20.4.11, 11:30), Urheber Peter Fafri


Lösung


Aufgabe 1: Herunterladen [pdf] [193 KB]

Aufgabe 1: Herunterladen [doc] [147 KB]