Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Elektrolyse von Zinkiodidlösung - LowCost

Hinweis

Es wird darauf hingewiesen, dass für jedes Experiment entsprechend der eigenen Durchführung vor der erstmaligen Aufnahme der Tätigkeit eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und dokumentiert werden muss. Jede fachkundige Nutzerin/jeder fachkundige Nutzer muss die aufgeführten Inhalte eigenverantwortlich prüfen und an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen.

Weder die Redaktion des Lehrerfortbildungsservers noch die Autorinnen und Autoren der veröffentlichten Experimente übernehmen jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die durch exakten, veränderten oder fehlerhaften Nachbau und/oder Durchführung der Experimente entstehen. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.gefahrstoffe-schule-bw.de

LowCost-Leitfähigkeitsprüfer
Materialien
  • Weißes Blatt Papier/Unterlage
  • Objektträger
  • LowCost-Leitfähigkeitsprüfer
  • Pinzette
  • Stativ mit Muffe und Klemme
  • Voltmeter mit Messleitungen
  • wässrige Zinkiodidlösung (w = 2 %) im Tropffläschchen
  • kleine Stückchen verschiedener Papiersorten
    (z.B. Kopier-, Filter-, Schreibpapier…)
Versuchsaufbau
  • Legen Sie den Objektträger auf eine weißes Blatt Papier oder eine weiße Unterlage.
  • Spannen Sie den Leitfähigkeitsprüfer mit Hilfe von Muffe und Klemme so ein, dass die Enden fest auf dem Objektträger aufliegen.
Versuch 1: Elektrolyse
  • Geben Sie an der Stelle, an welcher der Leitfähigkeitsprüfer aufliegt, 2 Tropfen Zinkiodidlösung auf den Objektträger.
Versuch 2: Spannungsmessung an der entstandenen galvanischen Zelle
  • Betätigen Sie den Druckschalter, um die Batterie abzuklemmen.
  • Führen Sie eine Spannungsmessung durch
  • Stellen Sie den Wahlschalter am Voltmeter auf „DC“.
  • Greifen Sie die Spannung mit Hilfe der Messleitungen ab, indem Sie die Messspitzen an die Schrauben der Lüsterklemmen halten, mit denen die Stegleitung fixiert ist.
Versuch 3: Überprüfung des Stärkegehalts verschiedener Papiersorten
  • Halten Sie mit der Pinzette kleine Papierstückchen verschiedener Papiersorten in den Bereich des Lösungstropfens, in dem Iod entstanden ist.

Elektrolyse von Zinkiodidlösung - LowCost: Herunterladen [doc] [88 KB]

Elektrolyse von Zinkiodidlösung - LowCost: Herunterladen [pdf] [238 KB]