Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Elektrolyse von Salzsäure - Zersetzungsspannung

Hinweis

Es wird darauf hingewiesen, dass für jedes Experiment entsprechend der eigenen Durchführung vor der erstmaligen Aufnahme der Tätigkeit eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und dokumentiert werden muss. Jede fachkundige Nutzerin/jeder fachkundige Nutzer muss die aufgeführten Inhalte eigenverantwortlich prüfen und an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen.

Weder die Redaktion des Lehrerfortbildungsservers noch die Autorinnen und Autoren der veröffentlichten Experimente übernehmen jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die durch exakten, veränderten oder fehlerhaften Nachbau und/oder Durchführung der Experimente entstehen. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.gefahrstoffe-schule-bw.de

Um eine Elektrolyse von Salzsäure durchführen zu können, muss man eine bestimmte Mindestspannung anlegen. Die Größe dieser Mindestspannung, die man auch als Zersetzungsspannung bezeichnet, soll hier bestimmt werden.

Aufgaben
  1. Untersuchen Sie in einem ersten Versuch, mit welcher Mindest spannung man die Elektrolyse von Salzsäure (c = 1 mol ∙ L -1 ) durchführen muss, damit Elektrolyseprodukte in ausreichender < 1 Menge entstehen. Erhöhen Sie dazu die angelegte Spannung schrittweise und notieren Sie die gemessene Stromstärke.
  2. Überprüfen Sie Ihr Ergebnis in einem zweiten Versuch, bei dem Sie nur diese (eine) Mindestspannung während der gesamten Versuchsdauer verwenden. Weisen Sie außerdem ein Reaktionsprodukt nach.
  3. Fertigen Sie ein Versuchsprotokoll an. Es soll u.a. Folgendes enthalten:
    • Wertetabelle und Stromstärke-Spannungs-Diagramm
    • Genaue Erklärung der Abläufe vor, während und nach Erreichen der Mindestspannung sowie eine begründete Erläuterung der Wahl der (Mindest-) Spannung für Versuch 2
    • Nachweis eines Reaktionsproduktes
Tipps
  • Sie können auch ein Buch zu Hilfe nehmen.
  • Für alle Schritte stehen Ihnen Hilfekärtchen am Lehrerpult zur Verfügung.

1 ausreichend“ bedeutet, dass das entstehende Gasvolumen für den Nachweis genügt

 

Elektrolyse von Salzsäure - Zersetzungsspannung: Herunterladen [doc] [45 KB]

Elektrolyse von Salzsäure - Zersetzungsspannung: Herunterladen [pdf] [196 KB]