Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Aufgaben zur Überprüfung

  1. Geben Sie die Strukturformeln von Methan, Methanol, Methansäure, Ethan, Ethanol, Ethansäure und Methansäureethylester und Ethansäureethylester an. (1) Kennzeichnen Sie evtl. auftretende funktionelle Gruppen und benennen Sie diese. (2)
  2. Geben Sie die Massen von 0,2 mol Ethanol und 0,4 mol Ethansäure an. (3)
  3. Berechnen Sie, wie viel Gramm Ethansäure benötigt werden, um 100 mL einer Lösung der Konzentration 0,1 mol/L herzustellen.(3)
  4. Geben Sie die Reaktionsgleichungen für zwei Reaktionen an, die umkehrbar sind. Geben Sie jeweils die dazu nötigen Bedingungen an. (4)
  5. Geben Sie die Reaktionsgleichung für die Reaktion von Essigsäure mit Ethanol an. (5)
  6. Bedeutet Gleichgewichtszustand, dass sämtliche Aktivität auf molekularer Ebene aufgehört hat? Wenn nicht, was bedeutet Gleichgewicht dann? (6)
  7. Eine Gleichgewichtskonstante sei sehr viel kleiner als 1. Was sagt dies über die Lage des Gleichgewichtes aus?
  8. Formulieren Sie für die folgenden Reaktionen jeweils das Massenwirkungsgesetz. (8)
    1. H 2 + I 2 → 2 HI
    2. 2 H 2 + O 2  → 2 H 2 O
    3. 2 SO 2 + O 2 → 2 SO 3
    4. 2 NO 2 → N 2 O 4
    5. PBr 3 + Br 2 → PBr 5
  9. Für das Gleichgewicht PCl 3 (g) + Cl 2 (g) → PCl 5 (g) beträgt K bei 250 °C 24,0 l/mol.
    Berechnen Sie K für das Gleichgewicht PCl 5 (g) → PCl 3 (g) + Cl 2 (g) bei gleicher Temperatur. (10)
  10. Erläutern Sie die Vorteile und die Nachteile von hohem Druck und niedriger Temperatur bei der Ammoniaksynthese anhand einer Reaktionsgleichung. (12, 13)
  11. Bei 450 °C und 30 MPa beträgt der Ammoniak-Gehalt im Gleichgewichtszustand 38%. (14)
    1. Erläutern Sie, wie man trotzdem zu einer vollständigen Umsetzung des Synthesegases kommt.
    2. Beim großtechnischen Verfahren liegen nach einem Durchgang durch den Reaktor nur etwa 15 % Ammoniak im Gasgemisch vor. Begründen Sie, warum man die Gleichgewichtseinstellung nicht abwartet.
    3. Beschreiben Sie die gesellschaftliche Bedeutung der Ammoniak-Synthese.

Diagnose Chemisches Gleichgewicht: Herunterladen [doc] [155 KB]

Diagnose Chemisches Gleichgewicht: Herunterladen [pdf] [414 KB]