Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Versuch 1

GTR0 Messungen mit einem Sensor
Versuch 1: Erwärmungskurve von Wasser

Materialien:

  • GTR
  • EasyLink-Adapter
  • Temperatur-Sensor
  • Wasser und Wasserkocher.

 

Durchführung:
  1. GTR2 Temperatur-Sensor mit dem EasyLink-Adapter an den GTR1 USB-Eingang des GTR anschließen, der Sensor wird automatisch erkannt und das EasyData-Programm startet. Der aktuelle Messwert wird angezeigt, zusätzlich eine Informationszeile über den Modus (Mode) sowie die Steuerzeile mit fünf Menüpunkten ( File / Setup / Start / Graph / Quit ). Die Menüpunkte werden über die oberste Tastenreihe mit der unter dem Menüpunkt liegenden Taste angewählt:
    Y= ( File ), Window ( Setup ), Zoom ( Start ), Trace ( Graph ), Graph ( Quit ).
  2. Über den Menüpunkt Setup werden die Messeinstellungen vorgenommen:
    Untermenüpunkt 2: Zeit-Graph anwählen (‚2‘ drücken ODER mit dem Pad über die Richtungstasten ¡ , ¢ , £ , ¤ den zweiten Menüpunkt Zeit-Graph… anwählen und mit Enter bestätigen. Anschließend mit Edit (Zoom-Taste) die Mess-Parameter festlegen ( GTR3 vorgegebene Werte können einfach über die Clear -Taste gelöscht werden:
    Abtastintervall in s: 2, mit Next (Zoom-Taste) bestätigen.
    Gesamtzahl der zu erfassenden Werte: 150, mit Next (Zoom-Taste) bestätigen.
    Die Mess-Einstellungen werden angezeigt (mit berechneter Experimentierlänge von 300 s). Mit Ok (Graph-Taste) bestätigen.
  3. GTR5 1,0 Liter Wasser in den Wasserkocher geben und den Wasserkocher einschalten, dabei mit dem Thermometer ständig umrühren (evtl. am Kabel halten).
  4. Nach ca. 5 Sekunden die Messung durch Anwahl von Start (Zoom-Taste) die Messung starten.
  5. Die Messung bis zum Kochen des Wassers laufen lassen, anschließend noch ca. 1 Minute weiterlaufen lassen. Während der Messung werden die Messwerte sowie der Graph aufgezeichnet.
  6. Ist die Messung vor den eingestellten 300 s beendet, so kann die Messung durch anwählen von Stop (Zoom-Taste) vorzeitig beendet werden (s. Bild oben).
  7. Nach der Messung wird der Graph mit einer geeigneten Skalierung aufgezeichnet.
    Mit dem Pad (links / rechts) kann der Graph abgefahren werden, die jeweiligen Messwerte werden dann angezeigt.
    Über Anlyz (Zoom-Taste) & 1: Statistiken (1 drücken oder über Pad anwählen und mit der Enter-Taste bestätigen) können Statistikwerte für einen ausgewählten Bereich (linke und rechte Begrenzung in den zwei folgenden Fenstern über das Pad einstellen und bestätigen): Mittelwert, Minimum, Maximum, Standardabweichung und Zahl der Messpunkte im ausgewählten Bereich. Über Ok (Graph-Taste) gelangt man zurück zum Graphen.
  8. Über Main (Graph-Taste) gelangt man ins Hauptmenü.
  9. Dort kann die Messung abgespeichert werden: File (Y= - Taste), 3: Speichern unter (3), Namen eingeben, Ok (Graph-Taste).
  10. Mit Quit (Graph-Taste) das EasyTemp-Programm verlassen. Im folgenden Fenster (Beenden?) wird angezeigt, wo die Werte (Liste) abgespeichert wurden (Zeit in L1, Temp(C) in L2). Mit Ok (Graph-Taste) bestätigen.

Überspielen der Daten auf den Computer und Weiterverarbeitung der Daten in Excel oder Open Office Calc: s. S.6ff (3. Weiterverarbeitung der Daten auf dem Computer)

Messwert-Erfassung mit dem GTR: Herunterladen [doc] [2,8 MB]

Messwert-Erfassung mit dem GTR: Herunterladen [pdf] [2,2 MB]