Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Unterrichtsverlauf 2-stündig


Bezug zu den Bildungsstandards des zweistündigen Fachs Chemie

In den Bildungsstandards für das Fach Chemie werden zum Thema Elektrische Energie und Chemie für das zweistündige Fach in der Kursstufe folgende Kompetenzen formuliert:

4. ELEKTRISCHE ENERGIE UND CHEMIE
Die Schülerinnen und Schüler können
  • Reaktionsgleichungen für Redoxreaktionen formulieren und den Teilreaktionen die Begriffe Elektronenaufnahme (Reduktion) und Elektronenabgabe (Oxidation) zuordnen;
  • Elektrolysen als erzwungene Redoxreaktionen erklären;
  • Redoxreaktionen beschreiben, die der Umwandlung von chemischer Energie in elektrische Energie dienen (Galvanische Zellen, Brennstoffzelle);
  • die Bedeutung einer Brennstoffzelle für die zukünftige Energiebereitstellung … [erläutern] .

Ein Vorschlag zu dieser Unterrichtseinheit im Überblick


Einstieg:
Die Obstbatterie

Pfeil nach unten
Redoxreaktionen als Elektronenübergangsreaktionen
Redoxreihe der Metalle;
Galvanische Elemente;
Elektrochemische Spannungsreihe

Pfeil nach unten
Strom aus Redoxreaktionen
historische Entwicklung;
Batterien und Akkumulatoren heute;
zukünftige Technologien

Pfeil nach unten
Zukunftsvision: Die Welt von morgen – eine Wasserstoffwelt?
Elektrolyse von Wasser;
Wasserstoff als Energiespeicher;
Brennstoffzelle

Die vorgeschlagene Unterrichtseinheit wurde auf einen Umfang von 16 Unterrichtsstunden (bzw. 8 Doppelstunden) konzipiert. Sie soll mit der exemplarischen Auswahl der Inhalte und den gewählten Methoden typische Merkmale eines kompetenzorientierten Kursstufenunterrichts im zweistündigen Fach Chemie illustrieren.

Unterrichtsverlauf 2-stündig: Herunterladen [doc] [92 KB]