Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Versuch 6

Hinweis

Es wird darauf hingewiesen, dass für jedes Experiment entsprechend der eigenen Durchführung vor der erstmaligen Aufnahme der Tätigkeit eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und dokumentiert werden muss. Jede fachkundige Nutzerin/jeder fachkundige Nutzer muss die aufgeführten Inhalte eigenverantwortlich prüfen und an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen.

Weder die Redaktion des Lehrerfortbildungsservers noch die Autorinnen und Autoren der veröffentlichten Experimente übernehmen jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die durch exakten, veränderten oder fehlerhaften Nachbau und/oder Durchführung der Experimente entstehen. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.gefahrstoffe-schule-bw.de

Kombinierte Messungen

Werden zwei Sensoren angeschlossen (pH-Sensor und Temperatur-Sensor, Leitfähigkeits-Sensor und Temperatur-Sensor, so können zwei Meßgrößen (z.B. Temperatur und pH-Wert gleichzeitig aufgenommen werden. Die folgenden zwei Abbildungen zeigen das Logger Pro – Fenster bei Anschluss eines Temperatur- und Leitfähigkeits-Sensor sowie eines Temperatur- und pH-Sensors:

Versuch 6

Versuch 6

Damit lassen sich Neutralisations-Titrationen bzgl. beider Werte verfolgen (Konzentrationen ca. 0,1 mol/l. Der Messbereich des Leitfähigkeits-Sensors wird dabei zwar überschritten, Werte-Verlauf und Graph können aber immer noch sauber interpretiert werden.

Vorgehensweise: siehe Versuch 3.

Aufgabe:

Führen Sie eine Säure-Base-Titration von Natronlauge (Konzentration ca. 0,1 mol/l mit Salzsäure-Maßlösung (c = 0,1 mol/l), Einstellungen: s. V3.

Thematisiert werden kann auch, dass der Temperatur-Verlauf (und Leitfähigkeits-Verlauf) zur Bestimmung des Äquivalenzpunktes geeignet sind, aus diesen aber nicht ermittelt werden kann, ob eine Säure oder Lauge titriert wurde.

Wichtig: Bei Temperaturmessungen zügig arbeiten (Wärmeabgabe an Umgebung)!

Alle drei Größen können leider nicht zeitgleich aufgenommen werden, da sich der pH-Sensor und Leitfähigkeitssensor gegenseitig stören (der pH-Sensor zeigt, obwohl die Sensoren in der gleichen Lösung stehen wie in den vorhergehenden zwei Bildern, einen zu großen Wert an):
Versuch 6

Messwert-Erfassung mit dem Computer: Herunterladen [doc] [4 MB]

Messwert-Erfassung mit dem Computer: Herunterladen [pdf] [3,6 MB]