Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Über Atome, Moleküle und Verbände

Nach Dalton können sich Atome bei Reaktionen untereinander verbinden oder trennen.

Tatsächlich sind die wenigsten Stoffe aus einzelnen Atomen aufgebaut, bei den meisten sind die Atome in Molekülen oder riesigen Verbänden gebunden.

Man kann grundsätzlich unterscheiden zwischen den Elementen, die nur eine Atomsorte enthalten und Verbindungen, die immer aus verschiedenen Atomsorten bestehen. Chemische Symbole können also sowohl für eine Elementbezeichnung stehen, wie auch als Symbol für ein Atom, d.h. H kann bedeuten das Element Wasserstoff oder auch ein Wasserstoffatom.

Elemente

  • Isolierte Atome
    Nur die Edelgase bestehen aus isolierten Einzelatomen. Beispiel: Helium - Formelsymbol: He
  • Elementmoleküle
    • Viele Elementgase bestehen aus zweiatomigen Molekülen. Beispiel Sauerstoff – Formel: O 2
    • Schwefel besteht z. B. aus ringförmigen Molekülen mit jeweils acht Atomen.
    • Formel: Eigentlich müsste man S 8 schreiben, es hat sich aber eingebürgert nur S zu schreiben.
  • Metallverbände Sie bestehen aus einer riesigen Zahl gleicher Atome, die dicht gepackt angeordnet sind. Beipiel: Eisen → Formel: Fe
  • Riesenmoleküle.
    Sie bestehen aus sehr vielen Atomen einer Sorte, die wie in einem Molekül verbunden sind. Beipiel: Kohlenstoff im Graphit oder Diamant Formel: C

Verbindungen

  • Moleküle
    sind Verbände, die aus einer ganz bestimmten Anzahl bestimmter Atome zusammengesetzt sind. Moleküle lassen sich mit einer Summenfomel beschreiben. Beispiel: Wasser besteht aus Molekülen, die immer aus zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom bestehen. Summenformel: H 2 O
  • Salzartige Verbindungen
    bestehen aus einer riesigen Anzahl elektrisch geladener Atome oder Moleküle (man nennt diese Ionen). Man kann für Sie nur eine Verhältnisformel angeben, die das Anzahlenverhältnis der verschiedenen Ionen in dem Stoff angibt. Beispiel: Im roten Eisenoxid sind Eisenionen und Sauerstoffionen im Verhältnis 2:3 enthalten. Formel: Fe 2 O 3

Aufgabe:
Gestalte ein Übersichtsschema, in dem die obigen Aussagen in symbolische Schemabilder umgesetzt sind. Verwende dabei für verschiedenartige Atome verschiedenfarbige Kreissymbole.

Schülerinfo über Atome, Moleküle und Verbände: Herunterladen [doc] [38 KB]

Schülerinfo über Atome, Moleküle und Verbände: Herunterladen [doc] [320 KB]