Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Von Faltblatt bis Tiefendiagnose

Das richtige Beantworten von Fragen und scheinbar korrekte Anwenden von Konzepten erfolgt oftmals auf Grundlage einer mechanischen Abarbeitung von Regeln. Ob eine Sache wirklich verstanden ist, wird damit nicht unbedingt gezeigt.

Um die bei Versuchen gemachten Beobachtungen verstehen zu können, werden diese oft auf bis dato schon bekannte Konzepte zurückgeführt. Doch muss das von Schülern dabei verwendete Konzept nicht unbedingt das passende, richtige sein. Für die Schüler scheint es aber an dieser Stelle gar keine Schwierigkeiten zu geben, da es für sie eine schlüssige Erklärung gibt, die sich in ihre Erfahrungswelt einordnen lässt. Im weiteren Unterricht zeigt sich jedoch oft, dass das verwendete Konzept und damit auch die Erklärung nicht passend sind.

Um das Verständnis seiner Schüler ergründen zu können, stellt ein Lehrer Fragen. Bei Kindern würde man wohl von der Warum-Frage sprechen. Mit Hilfe von sogenannten diagnostischen Fragen ist es dem Lehrer möglich, einen Einblick in die angelegten Strukturen beim Schüler zu nehmen. Das ist nicht neu und wurde schon vor über  15 Jahren als ein Merkmal von gutem Unterricht beschrieben 1 . Allerdings sind diese diagnostischen Fragen im realen Unterricht meist ad hoc gestellte Fragen und treffen oft nicht besonders gut den Kern der Sache. Mit Hilfe der hier vorgestellten Maßnahmen lässt sich der Einblick in das bei den Schülern vorhandene Verständnis deutlich zielsicherer vornehmen, auch für Kollegen mit noch wenig Unterrichtserfahrung.

Im Folgenden werden zwei Diagnosemaßnahmen vorgestellt, die es zum Ziel haben einen Einblick in die Konzepte der Schüler zu nehmen und Verständnisschwierigkeiten aufzudecken. Im Ansatz werden durch diese Maßnahmen selbst auch schon Korrekturen der vorliegenden Misskonzepte eingeleitet.


1   Herkömmliches und diagnostisches Fragen beim Lehren der Umkehrbarkeit einer chemischen Reaktion, R. Hüttner, Chem. Sch. 41 (1994) 4, S. 134-136

 

Von Faltblatt bis Tiefendiagnose:  Herunterladen [doc] [129 KB]
Von Faltblatt bis Tiefendiagnose: Herunterladen [pdf] [566 KB]