Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Praktikum: Lösen von Kaliumpermanganat

Hinweis

Es wird darauf hingewiesen, dass für jedes Experiment entsprechend der eigenen Durchführung vor der erstmaligen Aufnahme der Tätigkeit eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und dokumentiert werden muss. Jede fachkundige Nutzerin/jeder fachkundige Nutzer muss die aufgeführten Inhalte eigenverantwortlich prüfen und an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen.

Weder die Redaktion des Lehrerfortbildungsservers noch die Autorinnen und Autoren der veröffentlichten Experimente übernehmen jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die durch exakten, veränderten oder fehlerhaften Nachbau und/oder Durchführung der Experimente entstehen. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.gefahrstoffe-schule-bw.de

Kaliumpermanganat ist ein tiefvioletter kristalliner Feststoff, der in Wasser löslich ist.

Material:

Standzylinder, Wassser, Kaliumpermanganat, Spatel und Pinzette, Wasser

Durchführung:

Lass möglichst vorsichtig wenige Kaliumpermanganatkristalle (2 bis 3 reichen) in einen Standzylinder mit Wasser fallen. Lass den Standzylinder bis zur nächsten Unterrichtsstunde stehen.

formel

Was vermutest du, was nach einigen Tagen zu beobachten sein wird?

Vermutungen

Aufgaben:

  1. Vergleiche die Beobachtungen mit deiner Erwartung.
  2. Formuliere Fragen, die es zu klären gilt.
  3. Versuche diese Fragen selbst zu beantworten.
  4. Diskutiere und vergleiche deine Fragen und Antworten mit deinen Mitschülern.
  5. Recherchiere folgende Begriffe und definiere sie: Lösung, Diffusion.

Praktikum: Lösen von Kaliumpermanganat: Herunterladen [doc] [35 KB]

Praktikum: Lösen von Kaliumpermanganat: Herunterladen [pdf] [357 KB]